Frage von thinkoffname, 38

Werden uns echt Kreditkarten in die Hand implantiert?

Manche behaupten bald gibt es Kreditkarten/Chips in der Hand zum Bargeldlosen bezahlen.

Im Ernst jetzt! Wäre das nicht total kontraproduktiv? Stellt euch vor was bei Raubüberfällen passieren würde.....

Antwort
von Luca1807, 21

Das wird auf jeden Fall nicht passieren solange du lebst😉...Man plant MikroChips in Menschen einzusetzen um sie zu identifizieren oder eben Kreditkarten etc zu ersetzen...Das dauert aber alles noch sehr lange bis es endgültig in uns gesetzt wird...Also musst du dir dort keinen Kopf machen 

Antwort
von Hardware02, 4

Es gibt schon einige Menschen, die sich so einen Chip implantieren lassen. Damit bekommt man Eintritt in einen bestimmten Club.

Ich würde das nicht machen und vermeide auch wo es geht Laptops oder Handys mit Fingerabdrucksensor. 

Antwort
von CamelWolf, 1

...und was da erst passieren würde, wenn Dir ein Räuber die Hand abhackt und anschließend mit dieser shoppen geht. Überleg mal: Keine Hand mehr, kein Geld mehr, Schulden über Schulden und nur noch zu 50% zur Handarbeit fähig, um die Schulden zu zahlen.

Also ich würde bei der ordinären Kreditkarte beleiben. Echt.

Antwort
von Chokii, 15

Ich kann mir ganz gut vorstellen, dass so etwas in Zukunft erscheinen wird, da diese Dinge auch heute schon entwickelt wurden. 

Natürlich gibt es hier auch Sicherheitsrisiken, aber das gibt es immer, wenn etwas neues entwickelt wird, siehe Touch ID, wo man nur noch den Fingerabdruck benötigt, um online auf dem Smartphone zu zahlen, oder nur noch die Karte an das Lesegerät halten muss. Meiner Meinung nach ist das aber eine gute Idee, da das nicht jeder tun wird und die "Implantate" denke ich mal schlecht, bis gar nicht erkennen kann. Bei einem Diebstahl wird einem wohl nicht gleich der Arm abgehackt und wenn doch kann ich mir vorstellen, dass dabei die Systeme lahmgelegt werden oder ähnliches :D

Aber auch bei dem gilt: Es ist nicht Pflicht und man kann nie wissen, ob eine Person so etwas in sich trägt oder nicht.

Antwort
von Rolf42, 7

In Schweden gibt es Leute, die sich freiwillig Chips implantieren (lassen), mit denen dann u.a. auch bargeldlos bezahlt werden kann.

http://www.derwesten.de/panorama/mikrochip-im-koerper-schweden-testet-glaeserne-...

Antwort
von RexImperSenatus, 5

Ich glaube nicht, das das noch lange dauert - fast jedes Tier hat bereits einen Sender / Ring / oder Chip zur Erkennung. Ist nur ne Frage, wieviele Leute davon begeistert sind, dann geht´s ganz schnell - Tjaaaaa - und nicht nur Kreditkarten - Alles was ßber Karte läuft - Identität, Autoschlßssel, Wohnungsschlßssel, Krankenkarte, Reisepass.....etc.

Vor Jahren hat man Dir noch das Bargeld geklaut - danach kamen die supersicheren Schecks, die wurden gefälscht -  dann die supersichere Kreditkarte - hier wurde / werden die PIN´s nachgemacht oder geklaut -

Wenn jeder so einen Chip im Finger hat, rate mal, was man Dir dann als nächstes "klaut" - hehe -

Aber diese Idioten machen ja alles mit, weil ihnen immer wieder "glaubhaft" erzählt wird, welche Vorteile das doch alles hat. Die lernen es einfach nicht - so wie die Rentner, die immer wieder die Tßren Üffnen, oder die Spinner, die so´ne Bus-Kaffee-Verkaufsfahrt mitmachen. Hahahahaaa

BIG LOL


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community