Werden Steuerberater immer von demjenigen bezahlt, der davon profitiert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Den Steuerberater bezahlt der der ihn Beauftragt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine blöde Idee und deswegen wird es auch nicht so gehandhabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Steuerberater zahlt derjenige, der ihn beauftragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wer die Musik bestellt, bezahlt sie auch. Also wenn du den Steuerberater beauftragst, bezahlst du ihn auch. ABER, dass was der dich kostet kannst du steuerlich geltend machen - sprich von der Steuer absetzen.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GarfieldSL
12.02.2016, 12:15

Vorsicht! Die Formulierung " von der Steuer absetzen" ist irreführend. Man kann das vom Gewinn/Einkommen abziehen und wirkt sich dadurch steuermindernd aus. Aber man kann es nicht (direkt) von der Steuer abziehen.

0

Den Steuerberater bezahlt immer der, der ihn beauftragt hat und das sowohl bei Rückzahlungen als auch bei Nachzahlungen. Nachzahlungen werden immer an das Finanzamt geleistet. Der Staat, vertreten durch das Finanzamt, bezahlt dir mit Sicherheit nicht den Steuerberater. Warum sollte er auch??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?