Frage von MarliesMarina12, 53

Werden Rothaarige und Schwarzhaarige öfter gemobbt als Blonde und Braunhaarige?

Also Rothaarige mit Sommersprossen werden häufig gemobbt weil man sagt sie sehen hässlich aus, und Schwarzhaarige gelten oft als Zigeuner also sehen so schmutzig aus. Und dagegen gelten Blonde als schöne unschuldige Engel also blond steht für Reinheit und Unschuld und Braunhaarige sind eben ganz normal und unscheinbar. Hat die Haarfarbe also schon entscheidend was damit zu tun ob und wie man gemobbt wird? Also das Aussehen.

Antwort
von ManuTheMaiar, 4

Mobbing hat nichts mit der Haarfarbe zu tun, bei meinen leider vielleicht noch mit der Hautfarbe aber nicht mit der Haarfarbe

Antwort
von biene11112, 23

So ein Quatsch, das habe ich noch nie gehört. Blonde werden genauso gemobbt, vor allem wenn sie zu hübsch sind, dann haben sie nämlich viele Neider.

Antwort
von SailorMoonFan1, 11

Woher hast du das denn bitte?!

Alle die mobben, haben doch kein Hirn!!!

Antwort
von Volkerfant, 11

So was habe ich noch nie gehört. Deshalb kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sich Mobing an der Haarfarbe orientiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten