Frage von untouchable7, 44

Werden Muskeln bei Gewichtserhöhung garantiert größer?

Hey liebe com, ich betreibe seit 4 Monaten kraftausdauer Training ( 15 Wdh pro Satz ) und habe keinen richtigen Erfolg, ich habe schon kleine Fortschritte, allerdings sehe ich selber diese nur am Arm. In letzter Zeit verliere ich deshalb die Motivation. Nun ist es aber so, dass ich mit der Gewichtserhöhung eine bestimmte Methode habe. Ich erhöhe jede Trainingseinheit 1 Wdh mehr pro Satz und wenn die Wiederholungen dann bei 20 Wdh sind pro Satz, gehe ich das nächste mal wieder auf 15 aber eine Gewichtsklasse höher.
Meine Frage: Ist damit garantiert, dass die Muskeln größer werden oder könnte es auch sein, dass ich mehr Gewicht schaffe, aber vom optischen sich nichts tut?

Antwort
von FlyingCarpet, 14

Das sind zu viele Wiederholungen. Bleib erstmal ca. 3 bis 4 Monate beim gleichen Trainingspensum, danach die Gewichte erhöhen. 

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 14

Die Trainingssytematik ist zunächst für den Kraftausadauerbereich korrekt und dem aktuellen Alter angepasst.

Weswegen das Muskelwachstum noch nicht auf Hochtouren laufen kann, hängt damit zusammen, dass in Deinem Alter die Ausschüttung der Wachstumshormone noch begrenzt ist.

Dass Muskelwachstum nur im Kalorienüberschuß möglich ist, weißt Du sicherlich.

Verfolge beharrlich Dein Ziel, Du bist auf einem guten Weg.

Es braucht alles seine Zeit.

Ach ja. 2 bis 3 Trainingseinheiten pro Woche sind ausreichend.

Muskelwachstum findet nur in der Regenerationsphase statt.

Günter

Kommentar von untouchable7 ,

woher weiß ich, dass ich genug esse ?

Kommentar von untouchable7 ,

Außerdem spiel ich Fußball und nach dem Training noch mal 800 Kalorien aufzunehmen kann ich nicht.
Noch eine Frage: Muss der kalorienüberschuss ohne verbrannte Kalorien beim Workout sein oder mit?

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Dein Energiebedarf, der sich über den Tag verteilt versteht, ist abhängig von Deinem Aktivitätsniveau und weiterer Komponenten.

Ein Näherung kannst Du hier ermitteln:

https://www.marathonfitness.de/tools/kalorienrechner-sport-tagesbedarf/

Wir unterscheiden folgende Arten des Energieumsatzes:

Ruheumsatz (also der Energieumsatz in den Muskeln, der selbst bei körperlicher Ruhe am laufen ist.)

Aktivitätsumsatz (also der Umsatz bei sportlicher Tätigkeit)

Bewegung im Alltag.

Übrigens kannst Du auf der verlinkten Seite mal noch etwas herumschnuffeln (Podcast) mit vielen interessanten Themen.

Günter

Antwort
von rosek, 23

eins vergessen 99% der leute , die solche fragen stellen !

wenn du deinem Körper nicht genug Nahrung zur verfügung stellst , baust du auch keine muskeln auf.

also optimiere deine ernährung und trainiere etwas schwerer ... geh mal auf 8 Wiederholungen runter und esse wie ein Mann. Dann wirds auch was mit dem Muskelaufbau.

VG

Rosek

Kommentar von untouchable7 ,

das war nicht meine Frage

Kommentar von rosek ,

Ist damit garantiert, dass die Muskeln größer werden ?

NEIN , wenn du nicht genug isst , wird nix größer

könnte es auch sein, dass ich mehr Gewicht schaffe, aber vom optischen sich nichts tut?

Kraft steigern tut sich , aber der Muskelwachstum bleibt gering

Kommentar von untouchable7 ,

Wie steigert sich denn meine Kraft, wenn die Muskeln nicht größer werden ?

Kommentar von untouchable7 ,

woran merke ich, ob ich genug esse oder nicht ?

Kommentar von untouchable7 ,

Außerdem spiel ich Fußball und nach dem Training noch mal 800 Kalorien aufzunehmen kann ich nicht. 
Noch eine Frage: Muss der kalorienüberschuss ohne verbrannte Kalorien beim Workout sein oder mit?

Kommentar von rosek ,

deine kraft steigert sich , deine muskulatur auch ... aber ebend nur minimal

du musst dein kalorienbedarf ausrechnen und dann danach essen

der kalorienüberschuss muss immer höher sein als dein kalorientagesdarf (für muskelaufbau rund 300 kcal mehr als du verbrennst)

Antwort
von agentharibo, 18

Wenn man mehr wichtige Dinge liest, hat man auch keine Garantie, dass das Hirn wächst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community