Frage von steuernundso, 46

Werden Minijobs vom Finanzamt regestriert?

salve,

wenn ich einen nebenjob habe für 450€, kriegt das Finanzamt davon irgendwas mit?

Nur mal so aus Interesse... ;)

Danke!

Antwort
von kevin1905, 35

Der Arbeitgeber muss pauschale Abgaben an die Minijobzentrale leisten, u.a. 2% pauschale Lohnsteuer, wenn er dich nicht nach Steuerabzugsmerkmalen abrechnet.

Selbstverständlich kriegt das Finanzamt das mit.

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 11

Das Finanzamt bekommt es mit, wird aber keine Auskunft erteilen.

Aber das Kind ist natürlich zu wahrheitsgemäßen Angaben verpflichtet.

Antwort
von Zumverzweifeln, 40

Dein Arbeitgeber versteuert pauschal. Also: ja!

Kommentar von steuernundso ,

und können die barunterhaltverpflichteten eltern nun prüfen, ob das kind nen nebenjob hat?

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Es gibt Regelungen, wenn deine Eltern Kindergeld für dich beziehen, dann darfst du nur einen bestimmten Betrag verdienen - meiner Erinnerung nach 8000,-- € pro Jahr. Das solltest du noch einmal googeln.

Kommentar von steuernundso ,

kind 18, wohnt alleine, geht zur schule, nebenjob für 450€. frage ist ob das mitm barunterhalt verrechnet wird.

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Wenn deinen Eltern dafür das Kindergeld gekürzt wird, dann werden sie wohl versuchen,es zu verrechnen.

Wenn deine Eltern von dir eine Erklärung brauchen, wie hoch dein Einkommen war, dann gibt es Stress.

Aber bestimmt melden sich gleich auch noch die totalen Steuerexperten zu Wort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community