Frage von Xboythehidden, 169

Werden mein Zwillingsbruder und ich für immer gleich groß bleiben und was können wur dafür tun, damit es so bleibt?

Wir sind beide 1.73m groß und fast 15 Jahre alt.

Wir würden gerne auch in Zukunft gleich groß bleiben, deshalb achten wir darauf ähnlich viel von den gleichen Sachen zu Essen und auch darauf gleich viel Sport zu machen.

Uns ist bewusst, dass es bei der Körpergröße auch bei eineiigen Zwillingen Unterschiede geben kann (vor allem wenn sie getrennt aufwachsen aber sowas wäre eine Menschenrechtsverletzung), aber wir haben diese Unterschiede nunmal nicht und wir wollen sie auch nicht haben, habt ihr Tipps wie wir das sicher verhindern können ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadita, 84

Durch gleiche Ernährung und Umweltbedingungen seit ihr auf einem guten Weg um epitgenetische Modifikationen in diese Richtung zu verhindern ;) 

Viel mehr könnt ich nicht machen, da ihr die identen genetischen Prädispositionen habt, auch was Körpergröße angeht, bleiben diese Umweltbedingungen die einzige Variable welche einen unterschiedlichen Phänotyp verursachen könnten.

Ihr werdet es natürlich nicht schaffen die absolut identen Leben zu führen, ihr werdet also nicht absolut gleich sein. Aber was Körpergröße angeht, sind Nahrung, Sonnenlicht und Bewegung besonders relevant und darauf achtet ihr ja bereits. 

Kommentar von Xboythehidden ,

ihr werdet also nicht absolut gleich sein

mal abgesehen von den Fingerabdrücken sind wir absolut gleich.

Kommentar von dadita ,

Auf molekularbiologischer Ebene nicht. Vom Augenblick eurer Geburt an sammeln sich epigenetische Modifikationen an eurer Erbinformation, in erster Linie Histonmodifikationen, welche in der Lage sind die Expression eurer Gene zu beeinflussen. Dazu kommen somatische Mutationen.

Um wirklich gleich zu sein müsstet ihr seid eurer Geburt das absolut idente Leben geführt haben, bis auf die letzte Bewegung. Und selbst hier wärt ihr nicht gleich, da viele Mutationen auf reinen Zufall zurückzuführen sind, z.B. Fehler in der Replikationsmaschinerie.

Auch wenn euer Genotyp ident ist, euer Phänotyp wird sich im Laufe eures Lebens zwangsläufig auseinander entwickeln. Ihr seid schließlich immer noch zwei eigenständige Individuuen. 

Kommentar von Xboythehidden ,

Die Genabschaltung ist doch vom Zelle zu Zelle anders, also wird der Unterschied zwischen einer Zelle von mir und einer von meinem Bruder nich größer sein als der Unterschied zwischen einer Zelle von meiner linken Hand und einer von meinem rechten Fuß.

Ebenso mit einzelnen mutierten Zellen, kann sein dass ich 2-3 in meinem z.b. kleinen Finger hab und mein Bruder ein paar in seinem Ohrläppchen aber solche einzelnen abnormen Zellen wirken sich ja nicht auf das Gesamtbild aus.

Oder das irgendwann mal einer von uns wo ne Narbe hat die nicht wie bissher nach ein paar Monaten weggeht.

Von solchen Unterschieden weiß ich, aber die sind zu klein um überhaupt erkannt zu werden (mal abgesehen von Narben)

Kommentar von dadita ,

Jein. Die Unterschiede sind klein; aber im Verlaufe der Zeit sind sie deutlich sichtbar.

Ihr seid jung, lebt in einem (mehr oder weniger) identen Umfeld...noch hatte die Epigenetik keine wirkliche Zeit "zu wirken". Aber mit der Zeit werden sie Umwelteinflüsse divergieren, ihr werdet andere Nahrung aufnehmen, anderen Einflüssen ausgesetzt sein. Dies wird eueren Stoffwechsel, eure Alterungsrate etc beeinflussen. Epigenetische Modifikationen spielen eine massive Rolle in fast allen Prozessen unseres Körpers. 

http://learn.genetics.utah.edu/content/epigenetics/twins/ 

Falls euch das Thema interessiert :) 

Kommentar von Xboythehidden ,

Hmm, naja, das mit dem Umfeld planen wir auch nicht ändern.

Unsere Freundinnen (ebenfalls Zwillinge) sind 19 und haben zusammen eine WG so in etwa stellen wir uns das auch von falls unsere Beziehungen dauerhaft sind vielleicht sogar zu viert (wünsch uns Glück)

Die 2 Studieren Biologie irgendwas in Richtung Molekularbiologie oder Humangenetik, genau haben sie sich noch nicht entschieden sie sind ja erst bald im 2 Semester

Vielleicht sollte ich sie mal ein bisschen zu dem Thema fragen, aber ich will sie auch nicht nerven damit.

Kommentar von dadita ,

Epigenetik ist absolut faszinierend, gerade weil es ein relativ neues Feld der Wissenschaft ist. Ich würde auf jeden Fall fragen, die meisten Wissenschaftler oder angehende Wissenschaftler lieben es über solche Themen zu reden ^^ 

Wir beginnen erst langsam zu verstehen welche enormen Auwirkungen diese Modifikationen haben können. 

Viel Glück jedenfalls :) Man muss sagen, wenn jemals jemand die Vorraussetzungen hatte dann ihr. Ihr könntet es vllt. einmal ein Erwägung ziehen euch in einigen Jahren untersuchen zu lassen, wenn es euch interessiert. Eure Lebenssituation ist wirklich ziemlich einzigartig, Zwillingsstudien sind in der Genetik sehr beliebt...und ihr könnt eine ganze Reihe von Faktoren gratis testen lassen :) 

Kommentar von Xboythehidden ,

Ok, ich kann sie ja mal fragen, mein Bruder und ich wir sind morgen wieder bei ihnen, mal Schauen ob die Situation passt.

Ich bin ja auch quasi ein angehender Wissenschaftler, aber ich interessier mich eher für Physik, insbesondere Astrophysik und für Kernphysik insbesondere Kernfusion auch, aber ich würde mich niemals strahlenden Stoffen aussetzten wollen.

Untersuchen und mal nachschauen wie es ist ja, aber ich lass keine Experimente an mir machen und auch nicht an meinem Bruder.

Antwort
von Schwoaze, 89

Ich glaube nicht, dass Ihr das irgendwie beeinflussen könnt. Ist doch in den Genen festgelegt. Warum solltet Ihr Euch jetzt auf einmal unterschiedlich entwickeln?

Kommentar von Xboythehidden ,

naja, dummerweise gibt es halt noch diese blöden Umweltfaktoren die sich auf das Wachstum auswirken.

Wie Nährstoffe usw..

Kommentar von Schwoaze ,

Ihr lebt im selben Haus und esst vermutlich auch die gleichen Sachen, macht den gleichen Sport, schlaft gleich lange.... was soll denn da groß geschehen?

Kommentar von Xboythehidden ,

stimmt, da hast du recht :-)

Antwort
von larry2010, 81

es ist ja schön und gut, wenn ihr euch identisch ernährt, aber das ist völliger unsinn.

gegen die natur kann man nichts machen udn vorallem nciht den wachstum beeinflussen

Kommentar von Xboythehidden ,

Von der Natur aus haben wir als eineiige Zwillinge ja bereits diesselbe Vorbestimmung in Sachen Körperbau.

Der Rest sind Umweltfaktoren, die wir sehr wohl beeinflussen können

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Größe, Medizin, Wachstum, 29

Hallo! Wahrscheinlich wird das so bleiben und beeinflussen könnt ihr da nichts.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von ichfragalle, 63

Das kann man meines Wissens nach nicht beeinflussen sry

Kommentar von Xboythehidden ,

naja, dummerweise gibt es halt noch diese blöden Umweltfaktoren die sich auf das Wachstum auswirken.

Wie Nährstoffe usw..

Kommentar von ichfragalle ,

Ja , die könnt ihr nicht genau beeinflussen,  und die erbinformationen von eineiige Zwillingen ist zwar gleich aber die pubertät kann da auch andere Verhältnisse schaffen 

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper & Medizin, 33

Übrigens war der ISS-Astronaut Scott Kelly und sein Zwillingsbruder Mark gleich groß. Als er jetzt auf die Erde zurückkehrte war er durch die Schwerelosigkeit 7 Zentimeter größer als sein Bruder.

Kommentar von Xboythehidden ,

Wie gut das wir nur Astrophysiker und keine Astronauten werden wollen :-)

Muss toll sein da ober, aber meine Gesundheit riskier ich nicht, Muskeldegeneration, brüchige Knochen und kosmische Strahlung sind nicht so mein Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community