Frage von innerscream, 26

Werden manche Freunde sich irgendwann grundlos von einem entfernen?

Zum Beispiel,wenn sie immer für einen da waren und irgendwann denken,sie haben der Person gut geholfen und sagen dann Tschüß und beenden die Freundschaft.

Könnte sowas passieren?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo innerscream,

Schau mal bitte hier:
Freundschaft Leben

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheDaydreamer, 18

Ja. Ich bin zb. einer dieser Freunde. Die Wege trennen sich oft im Leben kreuzen sich aber auch aoft genug mit anderen

Antwort
von warehouse14, 18

Du wirst selbst einmal so handeln, wenn Du ein "bodenloses Fass" betreut hast, daß immer auf aktive Hilfe von Dir setzt statt selber mal was zu tun.

Ich hatte das schon mehrmals. Im Rahmen meiner christlichen Nachbarschaftshilfe lerne ich ja immer wieder mal Leute kennen, denen man Ratschläge geben kann, soviel einem einfallen. Umsetzen tun sie nur einen kleinen Teil davon, falls überhaupt etwas. 

Weil ständig irgendwelche anderen Flächenbrände aufblühen ist man ja immer nur mit Feuerlöschen beschäftigt. Sowas macht auf Dauer jede Freundschaft kaputt.

Ich hatte mal über mehrere Jahre jemanden begleitet, der es auch nach Jahren noch nicht schaffte, zumindest mirgegenüber stets offen über Probleme zu reden, die sich anbahnten. Ich hatte es irgendwann einfach satt.

Wie lange hättest Du jemanden als Freund/ Kumpel ertragen, der immer erst dann ein Problem anspricht, wenn man nichts davon mehr verhindern kann?

Du siehst: es könnte nicht nur passieren, sondern es wird passieren.

warehouse14

Antwort
von Andrastor, 13

Es gibt für sowas immer Gründe. Nur oft forscht/fragt man nicht nach und so erhält man den Eindruck es wäre grundlos geschehen.

Aber so wie du es in der Frage beschrieben hast, denkt wohl annähernd niemand.

Antwort
von zeytinx, 19

Wegen so einem grund nicht einfach weil keine lust bessere gefunden oder sie haben sich verändert

Antwort
von Virginia47, 9

Ja. Aber nicht grundlos.

Habe ich selbst schon gemacht.

Ich hatte zwei so genannte Freundinnen, die immer mit ihren Sorgen und Nöten zu mir kamen und sich bei mir ausgeheult haben. Ich habe ihnen Ratschläge gegeben. Das half aber nichts.

Und wenn ich Kummer hatte, habe sie es als Lappalie abgetan.

Ich kam mir dann vor wie ein seelischer Müllabladeplatz. Ein Kollege sagte sehr treffend: Das sind Krafträuber.

Ich habe mich von ihnen getrennt. Und will diese so genannte Freundschaft auch zu meinem eigenen Schutze nicht wieder aufleben lassen.

Antwort
von combatwar7, 26

Klar, meistens jedoch mit Grund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community