Frage von WhiteTiger1995, 115

Werden krimininelle Einträge bzw. Berichte/Verstöße die man unter 18 Jahre hatte von der Polizei wieder gelöscht?

Hallo,

erstmal tuts mir leid das ich im moment keine ahnung habe wie ich diese frage anders stellen kann :D und nun zur frage werden die einträge wieder gelöscht?Habe viel Mist gebaut(dementsprechend auch viele anzeigen gehabt) und mich ab 18 zurückgehalten so das ich vielleicht doch ne chance bei berufen wie polizei habe.Will sehr gern in diese richtung gehen habe auch kein interesse mehr anderen leuten zu schaden...

gruß tiger

Antwort
von Artus01, 50

Da Du nicht angibst was Du so alles an Mist gebaut hast, kannst Du die Löschungsfristen hier:

http://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/

entnehmen, und auch was so alles registriert wird.

Noch was. Du willst eventuell Polizist werden. Dazu solltest Du nicht der falschen Auffassung sein daß Du mit einem sauberen Führungszeugnis, ganz gleich welcher Belegart, angenommen wirst. Polizei und Justiz erhalten auch Auskünfte über Eintragungen die nicht in Führungszeugnissen auftauchen.

Kommentar von WhiteTiger1995 ,

zum thema mist bauen: hauptsächlich einbrüche,diebstahl aber niemals sexualstraftaten da ich keiner frau etwas antun kann und bei anzeigen mit körperverletzungen war ich nur dabei und habe meist versucht diesen streit zu schlichten aber war nie wirklich der schläger. An sich bin ich ein aufrichtiger mensch habe damals nur etwas mehr action im leben gebraucht da der alltag nicht viel zu bieten hatte...

Kommentar von Artus01 ,

Egal, da hast Du Dir schon viel versaut. Für die Polizeikarriere sieht es sehr düster aus.

Antwort
von beast, 76

vielleicht hilft dir das hier weiter?

https://www.anwalt.de/rechtstipps/das-polizeiliche-fuehrungszeugnis-ab-wann-bin-...

Kommentar von WhiteTiger1995 ,

nun wenn ich es richtig verstanden habe müssten meine strafen nicht mehr im führungzeugnis auftauchen, da die frist abgelaufen ist ..das macht mir zumindest mehr mut 

also danke ;)

Kommentar von beast ,

:-) Viel Erfolg bei der Stellensuche :-)

Antwort
von azeri61, 53

daran hättes du vorher denken müssen das einzige was du machen kannst ist eine auskunft bei der polizei verlangen über deine person und einen antrag stellen auf eine löschung all deiner akten in berlin macht man das über das lka

Kommentar von WhiteTiger1995 ,

sicher das ich da extra einen antrag stellen muss? war noch nie im gefängnis habe stets meine sozialstunden in den bestmmten fristen abgearbeitet und auch an sowas wie täter opfer ausgleichen mit antidiebstahlkursen erfolgreich absoviert.wenn es geldstrafen gab, auch diese bezahlt.

Kommentar von azeri61 ,

Du musst gar nix, du solltest es aber. Und sogar dann muss dich die Polizei bei erfolgreichem EAV nicht einstellen. Das weis ich weil ich vor 8 jahren 30Sozialstunden bekommen habe und deswegen abgelehnt wurde.

Antwort
von ThisNils, 50

Nein. Wenn du dich dann irgendwo bewerben willst kommt das alles auf den Tisch.

Kommentar von WhiteTiger1995 ,

Ist das wissen ,eine Vermutung oder einfach nur eine antwort weil du nicht willst das ich polizist werde? :)

Antwort
von WhiteTiger1995, 16

@BadANDHappy ich glaube das du mich nicht verstanden hast ,oder ich zu undeutlich geschrieben habe,aber das ist kein grund zu beleidigen nur weil du dich wahrscheinlich angegriffen fühlst wegen dem kiffen ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community