Frage von julianmaxi, 87

Werden Kinder aus einer rechten Familie strenger erzogen als aus einer linksliberalen?

Meine Eltern denken eher national und ich habe sehr viele Regeln und Verbote in meiner Familie. Ein Mädchen aus meinem Jahrgang beispielsweise kommt aus der entgegengesetzten politischen Richtung und hat viele Freiheiten, läuft sehr "locker" rum, da sie Rastas etc tragen darf und sich sehr "entspannt" kleidet. Meine Eltern würd mir Dinge in der Art nie erlauben und achten sehr auf Erscheinungsbild und Manieren etc.

Antwort
von Centario, 42

Doch, es ist so. Rechts fühlt man sich mehr den Werten verpflichtet und Links will man möglichst wertefrei leben.

Kommentar von Lennister ,

Das stimmt so nicht. Die Werte unterscheiden sich nur. Bei Linken werden Werte wie (Soziale) Gerechtigkeit, Toleranz, Solidarität oder Umweltschutz hochgehalten, bei Rechten eher die sogenannten Sekundärtugenden. 

Kommentar von Centario ,

Gut das ich dich habe :-) .

Antwort
von MrHilfestellung, 48

Es ist schon immer so, dass Linke eher zu einer offeneren Erziehung tendieren als Rechte.

Antwort
von RobertMcGee, 38

liberal heißt nicht umsonst frei ;)

Antwort
von Danielo94, 24

Links = liberal
Rechts = konservativ

Von daher spiegelt das eigentlich auch ganz gut deine Situation wieder :)

Beides in Maßen muss nichts schlechtes sein.

Es ist ja nicht verkehrt, wenn 12 Jährige bswp. Nicht bis 12 in die Disco dürfen weil die Eltern "konservativ" sind.  

Das nur als kleines Beispiel.

Auch ist es Ok, wenn man einem Kind nicht zu viele/enge Grenzen setzt, damit das Kund sich testen und entwickeln kann.

Antwort
von xxkeepcalmexx, 37

Das hat doch mit der politischen Meinung absolut nichts zu tun
Manche Eltern sind nunmal so und andere auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten