Frage von Schischa3, 18

Werden in den Büchern oft von Orten geschrieben, die es in Wirklichkeit gibt?

Ich lese nicht viel aber habe heute in einem Buch von einem Ort gelesen, den ich sehr gut kenne. Es ist wirklich dieser Ort gemeint es ist keine riesige Stadt und der Autor kommt sehr wahrscheinlich nicht von dort. Das Buch ist eigentlich eine erfundene Geschichte und mit viel Humor. Werden die Orte in den anderen Büchern normalerweise erfunden oder nehmen diese auch echte Namen von Städte und Dörfern?

Antwort
von Saturnknight, 1

mal so, mal so.

Es gibt komplett erfundene Welten, wie z. B. Mittelerde, Narnia, oder die Scheibenerde.

Es gibt aber natürlich auch Bücher, die in ganz normalen Städten spielen. Manchmal heißt es dann einfach nur "er lebte in einer großen Stadt im Norden Deutschlands". Es kann aber auch direkt ein Name genannt werden, wie z. B. Hamburg, Bremen, Emden, etc. Manchmal auch mit historischem Bezug. Also beispielsweise Bücher, die eine Geschichte aus dem 13. Jahrhundert in Köln erzählen.

Mittlerweile gibt es aber immer mehr Regional-Bücher, besonders Krimis. Da werden dann schon mal Ortschaften genannt, die vielleicht nur 20.000 Einwohner haben.

und der Autor kommt sehr wahrscheinlich nicht von dort.

Aber sicher bist du dir nicht? Und selbst wenn er wirklich nicht dort herkommt - vielleicht hat er einen anderen Bezug dazu. Meine Mutter kommt aus einer Stadt, die 80km weit weg ist. Da ich als Kind aber oft dort meine Großeltern besucht habe, und die Stadt sehr schön ist, fühle ich mich damit immer noch sehr verbunden, auch wenn ich mittlerweile nur noch sehr selten (höchstens alle 2 Jahre mal) hinkomme.

Ebenso gibt es eine Stadt (Rothenburg ob der Tauber), die ca. 200km weit weg ist von mir. Ich war mal als Kind dort im Urlaub, und später als Erwachsener noch mal - sonst hab ich eigentlich keinen Bezug zu der Stadt. Aber da sie sehr schön ist und ein romantisches Flair hat, mag ich die Stadt sehr. 1 Million japanische Touristen können das bestätigen.

Kommentar von Schischa3 ,

Der Autor schrieb von einem Ort in Deutschland und von einem Ort in der Schweiz in deutscher Grammatik (mit ß) und ich bin von der Schweiz. Aber vielleicht war er schon an diesem Ort in den Ferien gegangen. Vielleicht werde ich ihn irgendwann dort antreffen.

Antwort
von Lucky234, 8

 es komplette Fiktion und manchmal sind Namen/Orte usw. aus der Realität bezogen

Kommentar von Schischa3 ,

Jetzt machen sich die Leute wegen dem Buch noch mehr Vorurteile über den Ort, mit dem ich zu tun habe. Es wurde nicht nur der Name, sondern auch indirekt seine Charakteristik benutzt.

Antwort
von heide2012, 12

Das ist recht unterschiedlich und daher kommt beides vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten