Frage von MickyFinn, 48

Werden im Schulfach Politik (Klasse 5-10) Parteien und dessen Programm unterrichtet?

Findet denn solch ein Unterrichtstoff statt? Und wenn ja, was wird dort vermittelt? Bin 93er Jahrgang und weiß, wir sind in unserem Unterricht nicht auf die Programme der Parteien eingegangen (so wie man bei einem Vorstellungsgespräch niemanden nach seiner politischen Meinung fragen darf). Hat es sich inzwischen geändert? Es gibt nämlich in letzter Zeit so viele politische Jugendbewegungen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von soissesPDF, 20

Nein, daran wird sich auch nichts ändern.
Bildung ist hoheitlich, also Staat.
Beamte sind Staatsdiener (nicht Parteidiener).
Würde man ergo im Unterricht 2 x CDU erwähnen müsste ebenso 2x die SPD erwähnt werden, aber auch je 1 x Grüne, Die Linke und demnächst eventuell die AfD.

Ein üblicher Wahlzettel hat schon die Länge einer Raufasertapete.
Bis der im Unterricht verlesen wäre, wäre die Stunde vorbei.
Die Parteiprogramme haben den Umfang der Bibel, dafür reichte die Schulzeit eher nicht.

Bei Verlesung der Liste der Dorfbürgermeister kriegte der Lehrer eine Zungenlähmung und die Schüler würden sich einem Nickerchen abheim geben.

Kommentar von MickyFinn ,

Naja.. ich dacht zuerst, das vielleicht im heutigen Unterricht diskutiert wird ,,für was steht jene Partei?..." etc.

Habe gestern schon 2 Fragen von Schülern gelesen, die auf der ,,Linken-Welle" mit schwimmen und Angst haben ihre eigentliche Meinung zu vertreten. Da lag mir der Verdacht nahe, das einzelne Parteien vielleicht im Unterricht behandelt werden.

Wie gesagt, in meiner Schulzeit gab es das nicht und vermutete, es habe sich was geändert.

Kommentar von soissesPDF ,

Weißt schon wer die PDU ist, oder?
SPD ohne S und CDU ohne christlich = per du ...

Antwort
von voayager, 21

Da geschieht unglaublich wenig, schau dich doch nur mal um, wieviele Leute schon einzelne Parteiprogramme kennen - fast niemand!

Antwort
von DGF2000, 26

Dei Schulfach Politik heißt heute "Sozialkunde" und dort werden eigentlich in der Regel keine Parteiprogramme vorgestellt...kann mir aber vorstellen dass das manche Lehrer trotzdem mal in manchen Stunden ansprechen..Ein Parteiprogramm is ja nix festes was man lernen kann. Ändert sich ja von Zeit zu Zeit und es kommen hin und wieder neue Parteien dazu...also wäre es ja auch unsinnig ein solches Thema in ein Schulbuch aufzunehmen, das dann in 4 Jahren nicht mehr aktuell ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community