Frage von LarsWiegels, 99

Werden heutzutage Hollywood-Filme immer noch mit riesengroßen Kameras gedreht oder kommen da inzwischen Smartphones zum Einsatz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ceevee, 82

Also eigentlich könnte ich mir schon vorstellen, dass irgendwann der nächste "Paranormal Activity"(bzw. irgendein Billigabklatsch davon) mit'm IPhone 6 gedreht wird. Für's Film schneiden, Soundtrack, Synchronisation und so weiter findet sich sicher auch was im App-Store. :))))

Antwort
von Fraganti, 99

Mit diesem billigen Smartphonekram erreichst du keine Bildqualität, keine Lichtstärke, ein viel zu hohes Rauschverhalten, das über die Betriebszeit der Kamera immer weiter zunimmt, weil der Sensor nicht gekühlt wird, kannst keine Kunstfilter verwenden, bist im Brennweitenbereich total eingeschränkt und selbst rudimentäre Dinge, wie ein manueller Weißlichtabgleich sind bei den Teilen der letzte Plunder, wenn überhaupt vorhanden. Aufgrund der winzigen Bildsensoren erreichst du auch praktisch keine Tiefenunschärfe,  der Bildwinkel ist immer befremdlich und entspricht gar nicht dem, was wir von der Leinwand gewohnt sind.  

Kurz um: nein, wer das Geld hat und das ist in Hollywood nun mal vorhanden, setzt auf qualitativ hochwertige Aufnahmegeräte und kauft eine echte Kamera, die zum Filmdreh auch wirklich taugt. 

Die klasse der Profigeräte wird immer größer anstatt kleiner, weil die Anforderungen an die Fähigkeiten immer weiter steigen. Im Preisbereich liegt  so eine um die 150.000-200.000$ ohne Schwenkarme, Schienensysteme usw. 

Antwort
von asjdkfl, 59

Die werden mit den riesigen Kameras gemacht, weil diese viel besser filmen als jede Smartphone-Kamera. Filmkameras bekommen kein Bildrauschen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen, haben einen richtigen Zoom, sind schärfer (bei großen Kinoleinwänden sehr wichtig), es gibt viel mehr Einstellungen und noch viele andere Vorteile. Von einigen Smartphones ist die Kamerafunktion zwar vergleichsweise gut, aber die großen Filmkameras sind viele 1000 Mal besser. Ich glaube nicht, dass irgendeine Smartphonekamera jemals auch nur ansatzweise dieses Niveau erreichen kann und im Film eingesetzt wird.

Antwort
von implying, 94

nein die kameras sind immernoch so groß. es gibt sogar IMAX kameras, die noch größer sind als die herkömmlichen. die können nichtmal mit der hand bedient werden sondern brauchen mechaniken zur unterstützung.

Antwort
von alexbeckphoto, 43

Ist die Frage ernst gemeint?!?!?!?!?!?

Sorry, aber wie kommt man auf so eine Idee?

Ein Smartphone würde bei einem Film nur zum "Einsatz" kommen, um es irgendwo drunter zu legen damit es gerade steht. Aber natürlich nicht um damit ernsthaft Film-Aufnahmen zu drehen!

Antwort
von vivi6h, 82

ja als ob die mit nem smartphone gemacht werden :'D

Antwort
von uncutparadise, 52

Wieso sollte man Hollywood Filme mit Smartphones drehen ? Da gehts um Qualität. Bei Smartphones kann man nur kleine Privatfilme für nebenbei drehen !

Antwort
von mariannelund, 83

mittlerweile werden die meisten nur noch mit Smartphones gedreht weil es sehr viele Kamerawinkel gibt und es unmöglich ist die schweren kameras in so vielen perspektiven aufzustellen

daher nimmt man heutzutage das smartphone und am ende wird das im cutterraum zusammen geschnitten

die smartphones sind heutzutage so gut ausgestattet von daher paßt das einwandfrei

Kommentar von Fraganti ,

Du verstehst davon wohl wirklich nichts. 

Kommentar von vivi6h ,

und du verstehst keine ironie!

Kommentar von Fraganti ,

Peinlicher Versuch eine unsinnige Antwort besser aussehen zu lassen. 

Kommentar von uncutparadise ,

Nicht ein Film in Hollywood wird mit Smartphones gedreht. Die Leute dort wären auch empört !

Antwort
von Schocileo, 71

ja klar, der neue bond wurde mit nem s6 gedreht..

Kommentar von Fraganti ,

Ok, das ist Ironie, aber der Fragesteller wird es falsch verstehen. 

Für die mobilen Szenen im Außenbereich wurde viel mit den Arri Alexa 65 Großsensor Kameras gearbeitet, in der 6k Version. 

http://visualmediaroom.com/wp-content/uploads/2015/02/BOND-.com-Spectre-Vlog.jpg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community