Frage von Tschakalakaa, 55

Werden Grundschullehrer verbeamtet und darf man dann den Beruf wechseln?

Erhalten Grundschullehrer noch den Beamtenstatus (in meinem Fall Niedersachsen)? Und was passiert, wenn ich verbeamtet wurde und entscheide mich später dafür Berufsschullehrer zu werden? Behalte ich dann meinen Beamtenstatus oder ist das an das Lehramt Grundschule gebunden?

Antwort
von salome77, 12

In den meisten Bundesländern werden Lehrer verbeamtet, darunter auch die Grundschullehrer.

Als Grundschullehrer kannst Du nicht einfach Berufsschullehrer werden. Downgrade funktioniert meist ohne Probleme, so dass Gymnasiallehrer Grundschullehrer werden können, Upgrade dagegen ist sehr schwer möglich.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 20

Wenn du Grundschullehramt studiert hast, kannst du nicht einfach entscheiden, Berufsschullehrer zu werden. Auf welcher Grundlage würdest du an einer Berufsschule unterrichten wollen? Du hast dann im Studium ja nichts von dem gelernt, was dort unterrichtet wird.

Insofern erübrigt sich die Frage irgendwie....

Antwort
von Brieftasche1982, 30

Das wäre unüblich, hängt aber vom bundesland ab. Ganz unmöglich ist es nicht, der Beamtenstatus ist davon unabhängig.

Antwort
von Blitz68, 42

 viele werden als  Lehrer nicht mehr verbeamtet und bleiben Angestellte.

Das wird dir im Studium nochmals erklärt.

Ansonsten kontaktiere , das für deinen Bezirk zuständige Schulamt und frag dort nach der ortsüblichen Praxis in dieser Angelegenheit.

Kommentar von Brieftasche1982 ,

Die meisten verbeamtet.

Das erklärt einem im Studium keiner.

Kommentar von Blitz68 ,

die  "meisten" , welcher Generation denn ?

Kommentar von Brieftasche1982 ,

Der jetzigen. Hängt natürlich vom Bundesland ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten