Frage von Meikel16, 14

Werden für Ausschüttungen eines französischen ETF zusätzlich zu den deutschen Quellensteuern auch französische Quellensteuern abgezogen - wenn ja, wieviel % ?

Ich habe einen ETF von Lyxor gekauft, der Frankreich als Domizil und Steuersitz angibt. Muss ich befürchten, dass mir im Fall von Ausschüttungen neben der deutschen Quellensteuer auch noch eine französische Quellensteuer abgezogen wird? Bei Aktien beträgt die französiche Quellensteuer zum Beispiel 30%, von der man nur die Hälfte im Rahmen des Doppelbesteuerungsabkommens verrechnet bekommt, so dass zusätzlich zur deutschen Quellensteuer von 25% plus Soli auch noch 15% französche Quellensteuer den Ertrag schmälern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten