Frage von heide2012, 35

Werden Einnahmen aus nicht- und selbstständiger Arbeit getrennt besteuert?

Ich bitte um Antworten von Menschen, die wirklich Ahnung haben, und nicht um reine Vermutungen.

Werden diese Einkünfte wirklich getrennnt versteuert?

Wenn ja, wie hoch ist Steuersatz bei jährlichen selbstständigen Einkünften von ca. 6500€ ?

Oder werden letztlich doch alle Einkünfte (also die aus nicht-selbstständiger und selbstständiger Arbeit) addiert und dann besteuert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kevin1905, 19

Werden diese Einkünfte wirklich getrennnt versteuert?

Nein werden sie nicht.

  • Aus allen Einkünften wird die Summe der Einkünfte gebildet
  • Davon gehen ggf. Beträge ab zum Gesamtbetrag der Einkünfte
  • Hiervon werden Sonderausgaben (z.B. Beiträge zur Sozialversicherung) in Abzug gebracht.
  • Am Ende steht das zu versteuernde Einkommen.
  • Das zu versteuernde Einkommen ist Grundlage der Einkommensteuerschuld.
  • Geleistete Vorauszahlungen (§ 37 EStG) oder einbehaltene Lohnsteuer (§ 38 EStG) werden selbstverständlich angerechnet.

Schau mal in § 2 EStG.

Antwort
von Asceroon, 26

Letzteres ist korrekt. Nur die Einkünfte aus Kapitalvermögen unterliegen dem abgeltungssatz. Die Steuer wir auf das zu versteuernde Einkommen berechnet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten