Frage von NorthernLights1, 71

Werden durch Asylanten / Flüchtlinge das Tagelöhner-Modell in den deutschen Arbeitsmarkt umgesetzt / eingebracht?

Die politik überlegt, den mindestlohn zu senken. Schafft dies wirklich vorteile oder werden auch die deutschen arbeitnehmer drunter leiden zu haben, da sie sich neuen flexiblen Löhnen unterwerfen müssen ?

Zeitverträge laufen aus und neue Verträge, mit weniger lohn werden abgeschlossen. Der deutsche hat die wahl / den zwang diese zu akzeptieren oder nicht, da der arbeitgber auf jeden fall einen neuen arbeiter bekommt...egal ob deutsch oder asylant.

Antwort
von Ansegisel, 47

Die Senkung oder Abschaffung des Mindestlohns wurde im September/Oktober letzten Jahres mal von einigen Wirtschaftsvertretern in den Ring geworfen, weil nur so angeblich schlecht qualifizierte Migranten in den Arbeitsmarkt zu integrieren seien.

Davon hat man seitdem aber nichts mehr gehört. Ich gehe mal davon aus, dass dies letztliche eine etwas zu offensichtliche und durchschaubare Forderung aus Wirtschaftskreisen war, um den bei ihnen unbeliebten Mindestlohn zu torpedieren.

Kommentar von NorthernLights1 ,

vor 7 stunden

Flüchtlinge: IWF fordert Ausnahmen bei Mindestlohn

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/24/fluechtlinge-iwf-fordert-a...

Kommentar von NorthernLights1 ,

Da werden vorallem die vorteile der Wirtschaft / deutschland und flüchtlingen angepriesen / eingegangen. Die deutschen und den daraus entstehenden Folgen ignoriert man immer wieder in solchen texten :/

Kommentar von Ansegisel ,

Da es den Mindestlohn gerade mal ein Jahr gibt, wird man daran - meiner Meinung nach - nicht so schnell etwas ändern. Da kann der IWF empfehlen, was er will.

Antwort
von Schnoofy, 38

In Deutschland gibt es einen Mindestlohn von 8,50 Euro.

Kommentar von NorthernLights1 ,

der soll ja " aufgeweicht " werden. Angeblich würde das die Integration und wirtschaft fördern...aber wo bleibt dabei der deutsche, der sein Lebensunterhalt und familie über wasser halten muss ?

wenn es wirklich umgesetzt wird, dann gibt es immer mehr aufstocker. Ist es der sinn des Lebens, immer am untersten Limit zu leben ?

Kommentar von Schnoofy ,

der soll ja " aufgeweicht " werden

Wer behauptet das?

Kommentar von NorthernLights1 ,
Kommentar von Schnoofy ,

Na und? Der IWF macht keine deutschen Gesetze.

Kommentar von NorthernLights1 ,

die wirtschaft (u.a.  iwf ) hat die macht über regierungen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten