Frage von Pescatori, 38

Werden die Verbrecher des sog. Islamischen Staates von Interpol gesucht?

Völkermord, sexueller Missbrauch, Kriegsverbrechen, Zerstörung von Kulturgütern, derartige Verbrechen werden den Führern des sog. Islamischen Staates zur Last gelegt. Warum gibt es keine international ausgeschriebenen und verbreiteten Steckbriefe mit denen die Anführer gesucht werden?

Oder sind mir entsprechende Informationen entgangen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von exxonvaldez, 28

Nein.

Da müssten sie ja von der Polizei ihres Landes zur internationalen Fahndung ausgeschrieben worden sein. (Falls die syrische Polizei mit Interpol kooperiert und falls es sie überhaupt gibt.)

Allerdings dürfte sich der Internationale Gerichtshof in Den Haag für die Anführer interessieren...

Kommentar von Pescatori ,

Nun ist ja aber "ihr Land" kein anerkannter Staat sondern eine groß angelegte terroristische Vereinigung. Zu der Frage hat mich der Eindruck veranlasst, dass die quasi staatlichen Verlautbarungen nahezu als völkerrechtlich anerkannt aufgenommen werden und die Führer sich erfolgreich als Repräsentanten eines Staates präsentieren können.

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag - interessiert er sich denn für diese Verbrechen? Und woran merken wir das?

Vielen Dank für Deine Hinweise!

Kommentar von exxonvaldez ,

Doch! Es sind sogar mehrere Staaten. Der Großteil des vom IS kontrollierten Gebietes liegt in Syrien.

Interessante Frage! -Kann es sich überhaupt um Kriegsverbrechen handeln, wenn der IS gar kein Staat ist?

Antwort
von apparmor, 2

Sie werden meist ohne gerichtlichen Prozess durch Luftwaffe oder Drohnen getötet. Dies tun zB USA und deren Partner, Russland, Frankreich, ...

Sie töten die Leute oft anhand von Metadaten aus der Luft. Das hat sogar ein ein Ex US-Drohnenoperator Brandon Bryant, vor dem NSA Untersuchtungsausschuss als Kronzeuge ausgesagt: http://www.zeit.de/politik/2015-10/nsa-affaere-untersuchungsausschuss-metadaten-...

Die "demokratische" Staaten töten also Menschen dort ohne irgendein Prozess, wie es bei uns üblich ist.

Antwort
von Herb3472, 23

Die Anführer werden fieberhaft gesucht, und zwar von Profis, verlass Dich drauf! Aber das sind ja nicht die, die sich selbst in die Luft sprengen. Die sitzen vielmehr gut versteckt irgendwo im syrischen oder irakischen Hinterland.

Kommentar von Modem1 ,

... und machen gute Geschäfte mit Öl und Gas.

Kommentar von Herb3472 ,

Tja, seufz :-(((((

Kommentar von Pescatori ,

Nun, so ganz verlasse ich mich nicht darauf.Wer und wo sind denn die Profis?

Der Geheimdienst der Türkei lieferte Waffen an den IS. Es ist doch wohl ein offenes Geheimnis, dass Saudi Arabien - ein Staat der von Deutschland mit Waffen beliefert wird - den IS unterstützt.

Kommentar von Herb3472 ,

@Pescaton: man kann nicht alle in einen Topf werfen. Wie bei jedem Räuber und Gendarm-Spiel gibt es auch da die Guten und die Bösen.

Aber was willst Du persönlich dagegen machen? Oder was sollen wir hier aus deiner Sicht dagegen machen? Einfach festzustellen, dass es so ist, wie es ist, ist müßig, denn das wissen ohnehin alle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community