Werden die Tornados in Syrien ihren Auftrag gerecht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun, was die dort wirklich machen, darüber hüllt sich Frau v.d.Leyen offenbar in Schweigen. Was sicher ist, sind die zig. Millionen die uns Steuerzahler dieser Einsatz kostet. Anschlag auf einen Hilfsconvoi und keiner weiss wer es war. Einer schibet die Schuld dem anderen zu. Der Krieg in Syrien nimmt eher an Schärfe zu, als dass man von Erfolgen reden könnte. Wer da jetzt wenn erschiesst, ist kaum auszumachen. Rebellen, Truppen von Assad, die Russen oder die Amerikaner. Tatsache ist, dass in Aleppo Tag für Tag zig Menschen ihr Leben verlieren. Unschuldige Kinder, Frauen und Männer. Es gab einige Tage einen "Waffenstillstand". Nachdem die Frist abgelaufen war, setzte ein Bombardement ein, wie kaum zuvor. Es ist der pure Wahnsinn, der da auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen wird. Warum fällt mal nicht aus Versehen eine Bombe auf den Palast von Assad, wenn er sich darin aufhält. Dieser Verbrecher hat schon über 200 000 Menschenleben auf dem Gewissen und wir haben keine Ahnung, wie lange das noch so weiter geht. Ob es da tatsächlich noch um den IS geht, wage ich zu bezweifeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
27.09.2016, 19:04

Sehr guter Artikel, allerdings muss ich auch hier sagen, die Interessenlage und der Ausgangspunkt findet nicht die richtige Einschaetzung.

0
Kommentar von zetra
08.10.2016, 14:03

Der Waffenstillstand war nicht abgelaufen. Durch die Bombardierung der syrischen Armee von den USA wurde dieser abruppt beendet. Warum nennst du die Uebeltaeter nicht beim Namen, dabei brichst du dir keinen Zacken aus der Krone und kommst zugleich damit der Wahrheit am naechsten.

0

Was möchtest Du wissen?