Frage von NorthernLights1, 110

Werden die Tage, an dem ein Anschlag verübt wird, willkürlich gewählt oder stecken islamistisch / religiöse wichtige Tage dahinter?

Ich mein, wenn man es wüsste, dann weiß man, ob man sich an bestimmten tagen sich eher von Großstädten / Plätzen fernhalten sollte....

Antwort
von DerAltkluge, 65

Das können wir nicht wissen. Hätten wir direkten Draht zum IS oder besäßen Spione, die heimlich unter dem IS hausen und uns Informationen übermitteln, dann könnten wir es wissen.

Jedoch nehme ich an, dass solche Anschläge Tage zuvor gewählt werden um Vorbereitung und dergleichen zu starten.

Nebenbei sollte man erwähnen, dass der IS sich ja gegen Nachmittag am 22.3 zum Anschlag anscheinend erkannt hat. Dabei werden die Posten im Nahen Osten wohl im Draht zu den Attentätern gewesen sein.

Antwort
von chuckmaster, 50

Glaubst du nicht das Terroristen hier nicht schon längst Anschkäge verübt hätten wenn sie wollten? Bin kein Illuminaten Prediger,aber Anschläge jeglicher Art die von "Islamischen" Terror Gruppen in Europa verichtet werden sind von höheren Stellen eingefädelt,und sei es nur das die Gründung von IS Al Quaida etc auf den Misst von US-Amerikanischen Gehimdiensten gewachsen sind.Also lass dir keine Angst machen du bist in Deutschland keiner Gefahr ausgesetzt,das ist alles nur Angstmache denn mit Angst Kontrolliert man die Massen ;)

Kommentar von NorthernLights1 ,

Ich weiß :) ...ich sage nur, wie dämlich können Terroristen sein, ihre Ausweise am tatort zu lassen ;)

Kommentar von NorthernLights1 ,

Terroristen dienen oft einer einheimischen regierung oder einer fremden regierung, gesetze oder maßnahmen, die die Bürgerrechte einschneiden, legal durchzusetzen...

Wer weiß..vielleicht gucken jetzt alle auf den Anschlag und TTIP hat hinterrücks wieder etwas beschlossen bzw wurde wieder etwas durchgeboxt ?!

Kommentar von chuckmaster ,

hallelujah ein Mensch mit verstand :)

Kommentar von chuckmaster ,

Ja schon sehr seltsam ;)

Antwort
von Dummie42, 34

Es ist doch gerade der Sinn dieser Anschläge, dass sie quasi jederzeit an jedem (öffentlichen) Ort passieren können. Warum zur Zeit nun gerade Frankreich und Belgien besonders betroffen sind, wurde rauf und runter erklärt. Auch Deutschland wird es noch treffen und wahrscheinlich nicht nur einmal.

Beim letzten Anschlag glaube ich allerdings, das war eine Rachereaktion auf die Festnahme von Abdeslam.

Verschwörungstheorien, nach denen da die CIA/USA hinter stecken, sind so strunzdumm, dass es mich schaudert, wie tief der ungeübte menschliche Intellekt sinken kann, wenn man ihn mit dem Internet und seinen morastigen Tiefen alleine lässt.

Kommentar von chuckmaster ,

Du gibst hier nur eins zu eins wieder was Medien dir eingetrichtert haben,und jetzt erzähl mir was von morastigen Tiefen ;)

Kommentar von Dummie42 ,

Nun ja. Ich habe durch umfassende Bildung erarbeitete Medienkompetenz und weiß, was ich von solch widerlichen Verschwörungstheorien, wie der von der "Lügenpresse" zu halten habe.

Kommentar von chuckmaster ,

Ich habe nie behauptet das alles was die Presse von sich gibt gelogen ist,und ich bin auch nicht von der Sorte "Lügenpresse AFD wähler" um Gottes willen.Ich wollte damit nur sagen das man sich seine eigene Meinung bilden sollte und nicht alles glauben darf was einheitliche Medien von sich geben.

Kommentar von ThomasJNewton ,

quod erat demontrandum

das ist glaubich arabisch und bedeutet sei stark im glauben

Antwort
von hellosydney69, 37

Also mit Islam und religion hat die IS wie du schon wissen solltest nichts zu tun. Wenn ich mir alle Daten aufschreibe, an denen irgendwelche Anschläge verübt wurden, kann ich keine bestimmte Reihenfolge rausarbeiten. Also gehe ich einfach davon aus, dass sie innerhalb der Terrorgruppe bestimmen wann und wo es anschläge gibt.
Lg hellosydney69

Antwort
von MonkeyDJack, 54

Du musst verstehen das die Terroristen nichts mit dem Islam,  zu tun haben, genauso wenig wie der KuKluxKlan die Christen repräsentiert.

Wenn dann suchen die sich eher christliche oder andere Feiertage aus damit die Einschläge eine noch größere Wirkung auf uns haben, z.b ein Anschlag an Weinachten würde ein Anschlag uns noch stärker treffen als sonst.

Ansonsten könnten die sich noch bestimmte Tage ausssuchen wo G8 Gipfel oder UN Versammlungen staatfinden um politisch mehr aufversehen zu erregen.

Kommentar von kotzmichnichtan ,

Sie nennen sich aber Islamischer Staat. Da könnte man schon etwas verwechseln.

Kommentar von MonkeyDJack ,

Ich könnte mich Christ nennen und in Gottes Namen schreckliche Dinge begehen, heißt das ich repräsentiere alle Chirsten? oder die Meinung Gottes daduch?

Kommentar von najadann ,

Das ist so nicht richtig. IS Anhänger sind sehr wohl religiös motiviert, nur ist ihre Koran-Interpretation sehr gewalttätig.  
 (...tötet die Heiden, (Ungläubigen)  wo immer ihr sie findet,...)
ohne wenn und aber.../Gewalt in Namen Allahs "Gott ist gross" (allahu-akbar)  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten