Frage von DiffTine83, 207

Werden die Schüler von heute wirklich immer "frecher"?

Immer wieder hört man von Lehrern, dass die Jugend immer frecher werde. Stimmt das?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 48
Schwierig zu beantworten

Hallo!

Ich bin mit einigen Lehrern befreundet & bekomme da immer wieder mal von irgendwelchen Schauergeschichten was mit.. viele sind tatsächlich der Ansicht, dass die Schüler im Vergleich zu "früheren Zeiten" frecher und aufmüpfiger sowie fauler geworden sind, aber ich möchte es nicht beschwören.

Es kommt immer auch auf den Einzelfall an. So wie es bildungsferne Haushalte gibt, deren Nachwuchs Terz macht & den Lehrern Stress bereitet gibt es auch nach wie vor lernwillige und fähige Schüler, die was aus sich machen wollen, Interesse haben, sich am Unterricht beteiligen, ihre Arbeit verrichten & freundlich zu den Lehrern und zur Klassengemeinschaft sind.

Ich würde anhand meiner Beoabchtungen sogar sagen, dass vernünftige Schüler und Eltern die Mehrheit stellen. Sicherlich sind die Hemmschwellen für freche Bemerkungen, Sexualisierung, Faulheit usw. niedriger geworden, weil "coole ELtern" vieles lockerer sehen & auch der Lehrer oft nicht mehr klar als Autoritätsperson ersichtlich ist, sondern gerade junge Lehrkräfte tlw. verblüffend geringe Vorbildfunktionen haben ---------> aber das ist dann hausgemachter Ärger!

Ansonsten verweise ich auf das Phänomen, dass jede Generation bisher dir ihr nachkommende verteufelt und aller möglichen Unwerte & Ärgereien bezichtigt hat..

Soweit meine Meinung.

Antwort
von Zischelmann, 19
Teilweise

Alle Jugendlichen natürlich nicht.Und es kommt oft auch auf die soziale Schicht an und die Erziehung-wer das Vorbild ist....

Jedoch mir kommt es vor als wären die heutigen Jugendliche vulgärer im Wortschatz..Manche Schimpfwörter hörte ich in den 80-er Jahren nicht.

Manche Jugendliche sind gegenüber Älteren sehr überheblich habe ich den Eindruck und tun so als seien sie der King..

Antwort
von Dreams97, 28
Schwierig zu beantworten

Hallo!

Natürlich gibt es sehr freche Schüler, aber manche Lehrer sind auch nicht besser zu ihren Schülern. Sie müssen ja nicht direkt patzig sein, aber sie können freches Verhalten ihrer Schüler provozieren. Es gibt ja häufig Lehrer, die z.B. ungerechte mündliche Noten verteilen oder andere Schüler deutlich bevorzugen. Aber natürlich gibt es auch Schüler, die unverschämt zu ihren Lehrern sind, obwohl diese ihnen nichts getan haben. Die wurden dann wahrscheinlich nicht richtig von ihren Eltern erzogen oder haben die falschen Freunde.

Grüße, Dreams97

Antwort
von Lycaa, 74
Nein

Schon Sokrates soll über die "heutige Jugend geklagt haben, Shakespeare hätte sie am liebsten gleich abgeschafft, Goethe gesteht ein, ein unausstehlicher Jugendlicher gewesen zu sein und so weiter.

Alles im grünen Bereich also.

Antwort
von StevenArmstrong, 29
Ja

Hallo,

da ich weiß nicht, wie es früher war, erzähle ich einfach aus meinem heutigen Jugendalltag:

Ich erlebe tatäglich, dass Jungs die Mädchen schikanieren und diese sich du**e Sprüche anhören müssen über ihr Aussehen (Link), schulische Leistungen usw.

http://www.n-tv.de/leute/Lebensziel-Den-Maennern-gefallen-article15521296.html

Dürfte früher wahrscheinlich nicht anders gewesen sein.

MfG

Steven Armstrong

Antwort
von Marshall778, 87
Teilweise

Naja, Hollywood-Action und Horror, gewalttätige Computerspiele und die griffnahe Technologie, die das ganze vereinfacht, haben bestimmt ihre Auswirkungen. 

Antwort
von Charlie2405, 86

Ich bin eine Schülerin der 10ten Klasse und ich muss sagen, dass es ziemlich unterschiedlich ist. Selbst fünft Klässer an meiner Schule sind oft sehr respektlos, manche sind wiederum sehr freundlich und haben Respekt.
Allerdings haben viele aus meinem Jahrgang keinen Respekt und lassen ständig irgendwelche Kommentare ab..vorallem die Jungs.. und das nervt..
-.- :D

Antwort
von Guz88, 13
Schwierig zu beantworten

Es stimmt zwar, dass sich immer mehr Schüler immer frecher verhalten, aber man kann das nicht verallgemeinern. 

Antwort
von TheNormalGirl, 44

Nein. Studien belegen, dass es eigentlich genau andersherum ist. Nur, weil sie immer mehr am Handy spielen heißt es nicht, dass sie immer "frecher" werden.
Was habt ihr eigentlich immer für Vorurteile? So schlecht ist unsere Generation gar nicht. Außerdem könnt ihr nicht immer von jedem Schüler ausgehen. Die meisten sind bestimmt so. Heißt aber nicht, wie gesagt, dass wirklich jeder so ist.
Liebe Grüße

Antwort
von zinilili, 93

Teilweise schon, das liegt aber wohl auch daran das die Lehrer viel weniger streng geworden sind.

Antwort
von Lindaulove1997, 98

Das hat man vor 100 Jahren auch schon gesagt.

So sind Jugendliche halt

Antwort
von Kirschbaum44, 58
Nein

Nein sie werden immer netter

Kommentar von DiffTine83 ,

Woran kann man das sehen? 

Kommentar von Kirschbaum44 ,

Mein Cousin macht das was ich sage.

Kommentar von DiffTine83 ,

Aber hat das wirklich etwas mit Nettigkeit zu tun? 

Kommentar von Kirschbaum44 ,

Selbstverständlich. Solange er nett zu mir ist und das macht was ich sage ist alles gut.

Antwort
von Lapushish, 100

Stimmt im Großen und ganzen.

Kommentar von Boeker55 ,

stimmt nicht

Antwort
von TIMgreen, 99
Teilweise

Ich bin der Meinung dass das die Jugend im Allgemeinen, und nicht nur Schüler betrifft.

Kommentar von Boeker55 ,

Verallgemeinerung!

Kommentar von TIMgreen ,

Eben nicht. Ich hab' ja nicht umsonst für "Teilweise" gestimmt. Es gibt immer Ausnahmen und bezüglich der Verrohung sind ohnehin nicht alle betroffen.

Antwort
von angelinal, 69

Aufjedenfall! Ich bin zwar selbst erst 14 und in der 8. Klasse, aber ich habe Respekt gegenüber den Schülern in höheren Klassen, im Gegensatz zu den 5.,6. Und 7. Klässlern!! Sie beleidigen jeden der ihnen über den weg läuft, lachen behinderte oder alte Menschen aus und mobben ihr Klassenkameraden (natürlich sind nicht alle so!)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community