Frage von Ruhhhh90, 113

Werden die mich durchlassen?

Prüfung fotografiert ... Ich hab meine Prüfung fotografiert, und jmd ist dann zur Lehrerin und hat es gepetzt...! Ich sollte im Beisein der zuständigen Damen der Kammer die Bilder löschen .. Ich hatte doch keine Lösungen nichts... Sie meinte es wird alles gut ! Ich soll mir keine Sorgen machen ! Was soll ich darunter verstehen ? Ich kann nicht mehr ...:( Ich hatte nicht vor zu schummeln oder so !! Hilfe bitte was denkt ihr was sie meinte

Antwort
von Maikiboy29, 55

Da eine Dame von der Kammer dabei war, nehme ich mal an es war nicht irgendeine Prüfung sondern eine Zwischen- oder Abschluss-Prüfung, richtig?

In dem Fall hätte man dich schon deswegen ausschließen können, weil du dein Smartphone eingeschaltet hattest. 

Kommentar von Ruhhhh90 ,

:(

Antwort
von musso, 37

Lösch es wie vorgeschlagen. Ein Täuschungsversuch ist es ohne Lösung wohl nicht, aber Diebstahl. Die IHK hat für das Erstellen der Aufgabeb bezahlt, daher gehören sie ihr. Es gibt einen bestimmten autorisierten Verlag, bei dem man die Aufgaben kaufen kann. 

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Ja wenn die das genau so sehen wie du , also es ist kein Täuschung Versuch , 

Dann kann ich doch nicht durchfallen Mensch oder 😔

Kommentar von frodobeutlin100 ,

natürlich ist ein Täuschungsversuch ... genauso wie ein nicht benutzter Spickzettel ...

Antwort
von frodobeutlin100, 52

wozu fotografiert man wohl eine Prüfung .... um das Foto weiterzuschicken und sich "draußen" helfen zu lassen .... ist Prüfer sind auch nicht von gestern ...

demnächst gilt für Prüfungen wahrscheinlich noch vorher Handy abgeben ....

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Ja der Rektor meinte das auch 

Antwort
von Regulus123, 60

Darf man nicht, was die Konsequenz ist weiß ich nicht. Aber wenn du deine Arbeit unmittelbar daraufhin abgegeben hast, sollten die lieben Lehrer ein Auge zudrücken.

Antwort
von Goodnight, 46

Fragt sich halt ob andere Klassen nach dir die gleichen Prüfungen bekommen.

Fragt sich auch warum du ein Handy bei der Prüfung hattest.

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Nein denke nur wir haben sie geschrieben ... 

Man weil die Lehrerin blöd wie Brot war .. Und fast alle in dem Raum ihr Handy genutzt haben !! 

Ich hab sogar nur zum Foto machen genutzt ..:(

Kommentar von Goodnight ,

Dann gibt es ja kein Problem.

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Wenn die Prüfung niemand mehr schreibt oder was meinst du 

Kommentar von Goodnight ,

Dann gibt es keinen Anlass, dich zu verdächtigen andern Prüfungsaufgaben zu beschaffen.

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Ich dreh durch bis die Ergebnisse da sind !! Obwohl ich schon damit rechne 6 Monate zu verlängern 😭

Kommentar von Goodnight ,

Geh einfach hin und lösche zusammen mit der Dame die Bilder. Einfach nett und nicht pampig sein!

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Ich hab in Ruhe versucht ihr zu es zu erklären .. Die war auch sehr nett .. Aber ich glaube, das sie nur gesagt wird alles gut , damit ich nicht nerve 😭

Antwort
von Streitaxt, 51

Jetzt mal von deinem speziellen Vorfall abgesehen:

Angenommen du wirst von einem Mitschüler/in verpetzt... dann kommen diese Damen zu dir und fordern dich auf, deine Bilder zu löschen....ääähm NA UND? Du, das ist DEIN HANDY... die können dich nicht dazu zwingen, dass du ihnen deine privaten Daten (Bilder) usw zeigst. Hättest du einfach gesagt, dass du nix fotografiert hast! Wir leben hier nicht in der DDR. Sie können dich zu GAR NICHTS zwingen. 

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Boah du glaubst es nicht !! 

Die haben meine privaten Bilder auf gemacht :0 

Meine emails ... 

Alles durch gesehen .... Es war iwie total hässlich :( 

Kommentar von Streitaxt ,

Das ist jetzt vielleicht ein bisschen abwegig und übertrieben... aber in deinen eMails könnten ja auch irgendwelche sehr privaten Unterhaltungen stehen wie z.B. das du vielleicht Krebs haben könntest (jetzt nur als Beispiel) oder irgendwelche Nackfotos von dir oder sonstwem (auch nur als Beispiel).   Ich würde mit Handy NIEMALS auf Befehl aushändigen, sie haben kein Recht dazu. Nächstes Mal würde ich mich strikt weigern, dann sollen sie eben den Direktor holen (der wird nämlich wissen, dass sie dazu kein Recht haben).

Kommentar von musso ,

...und Konsequenz wäre wohl, dass nicht nachgewiesen werden kann, dass kein Täuschungsversuch vorlag. Peng, durchgerasselt 

Kommentar von Streitaxt ,

... und Konsequenz wäre wohl, dass nicht nachgewiesen werden kann, DASS EIN Täuschungsversuch vorlag. Peng, bestanden.

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Er hat denen mein Handy sogar ausgehändigt ... 

Und dann sollte ich das entsperren und sie hat sich ausgetobt in meinen Daten :( 

Kommentar von frodobeutlin100 ,

selbst dran schuld .... wie kann man in einer scheinbar wichtigen Prüfung auch sowas machen ...

Antwort
von the1whoneedhelp, 41

Wenn sie sagt du sollst dir keine Sorgen machen dann mache dir auch keine sorgen!

Antwort
von member7, 62

Schick die Bilder schnell noch wem per bluetooth und lösch dann ganz in ruhe mit denen die originale

Kommentar von frodobeutlin100 ,

es bleibt trotzdem ein Betrugsversuch .....

Kommentar von Ruhhhh90 ,

Wieso Betrug hey :( 

Ich hab doch keine Lösungen gehabt !

Kommentar von musso ,

Andererseits hättest du die Fotos jemanden schicken können, der sie löst

Kommentar von Ruhhhh90 ,

:( 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community