Frage von AudiTT7991, 33

Werden die locken dadurch anders?

Hallo,

Also ich will mal wieder gerne locken, da ich morgen shoppen gehe und tja da will man/ frau eben gut aussehen um sich besser zu fühlen.

Ich habe sehr glatte Haare aber irgendwie voll die Wunderhaare, da wenn ich locken reinmache die halten bombenfest ohne stylingprodukte und das bis zur nächsten Haarwäsche, selbst leichten regen überstehen die locken und nebel überstehen die auch super.

ich habe ein Remington Glätteisen und hab da mal was ausprobiert.

ich nehme eine Strähne, tu das Haarende an einen holzfarbstift mit einem zahnspangengummi befestigen ( ich hab keine kleinen haargummis und da ich soweiso keine feste Zahnspange mehr habe und die Gummis in tonnen übrig habe ( 6 Packungen ) nehm ich die eben für die haare xD ). Danach wickel ich die haare auf den stift drauf und gehe mit dem glätteisen drüber.

Das sind super schöne locken.

Da die aber über Nacht halten sollten also nicht halten sondern eben dass die imemr noch perfekt ausschauen und nicht zerzausen habe ich gedacht ich nehme eine strähne, teile sie in zwei und zwirle die so und mach unten dann ein haargummi hin bzw. zahnspangengummi xD

Aber verändern sich die locken dadurch also schauen die dann anders aus und sollte es doch erst morgen früh machen?

PS. wenn ich drauf schlafe schauen die halt nicht mehr so perfekt aus und ich weiß auch nicht wie lang man bei der Methode braucht für die kompletten haare.

Antwort
von Schioria, 14

Ich verstehe nicht ganz wie du die locken machst, das klingt ziemlich kompliziert. Wenn ich mir mit dem Glätteisen locken mache, Klemme ich eine kleine Haarsträhne dazwischen und drehe das Glätteisen einmal, dass das Haar locker darum gelegt ist und dann ziehe ich es langsam durch die Haare :)
Wahlweise drehe ich sie über Nacht (bzw bei mir reichen 2 Stunden) auf Küchenrolle auf :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community