Frage von MrZurkon, 66

Werden die Kosten eines stornierten Fluges zurück erstattet?

Hallo, ich habe im September einen Flug gebucht nach Irland. Dieses habe ich schon bezahlt 305 Euro . Nun kann ich den Urlaub aber nicht antreten,da mein Auto kaputt gegangen ist und ich mir einen neuen holen musste,und um einen horrenden Kredit zu umgehen,habe ich mein erspartes und meine Urlaubskasse geplündert. Nun verzichte ich schweren herzens auf meinen Urlaub. Ich habe eben im Reisebüro angerufen und die sagten mir,die Storno kosten betragen 100%,also ich bekomme nichts wieder,ich könne den Flug aber umbuchen für 100 Euro extra. Ist dieses rechtens?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von grafelli, 27

Hast du eine Reiserücktrittskosten Versicherung? Dann kannst du da nachfragen ob der Sachverhalt ein gerechtfertigter Stornogrund ist.

Und wie schon geschrieben... Wahrscheinlich ist es rechtens. Lies aber zur Sicherheit in den AGB's nach. (Kommt mir viel vor 100% zu bezahlen weil noch ne Weile bis zum Reiseantritt ist) 

Soweit ich weiß (bin mir aber nicht ganz sicher) darf nur der "verlust" vom Veranstalter geltend gemacht werden den er hat wenn du die Reise stornierst. 

Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast kannst auch ohne Zusätzliche Kosten einen Anwalt zu rate ziehen.

Kommentar von MrZurkon ,

Ich habe eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen,aber dieses wäre kein triftiger Grund.Ich habe auch gelesen,dass Steuern etc erstattet werden müssen ,eine Fluggesellschaft darf nicht die kompletten 100% einbehalten,wenn man die Reise nicht antritt und rechtzeitig storniert.Deshalb habe ich hier gefragt...

Kommentar von glaubeesnicht ,

Eine Reiserücktrittsversicherung tritt in diesem Falle nicht ein.

Antwort
von archibaldesel, 24

Das sind zwei Fragen:

  1. Die Stornokosten werden nicht erstattet
  2. Ja, auch 100% Stornokosten können rechtens sein. Eine Reisebuchung ist verbindlich. Trotzdem finde ich es etwas ungewöhnlich, da der Reiseanbieter ja noch reichlich Zeit hätte, den Platz im Flieger erneut zu verkaufen.
  3. Wenn die Stornokosten eh 100% beantragen, kannst du die Reise auch antreten.
Kommentar von Benadino ,

einzige richtige Antwort

Kommentar von MrZurkon ,

Meine Urlaubskasse krieg ich bis September nicht wieder voll....ich könnte umbuchen,aber ich habe gelesen ,dass ich mir die Steuern wieder zurückholen kann und diese manchmal 50% oder mehr eines Fluges betragen.

Antwort
von Ingoberta, 32

Je nachdem bei welcher Airline und welchen Tarif (meistens bieten sie unterschiedliche an), kann dies durchaus zutreffen.

Antwort
von hauseltr, 13

Dann wirst du schweren Herzens auch auf die 305,00 € verzichten dürfen.

Irland hört sich für mich nach Ryan Air an.

Wenn Sie Ihren gebuchten Flug nicht nutzen, können keine Flugkosten und
Gebühren erstattet werden. Sie können jedoch einen schriftlichen Antrag
auf Rückerstattung staatlich erhobener Steuern innerhalb eines Monats
ab dem Tag des nicht angetretenen Flugs einreichen. Bei der
Rückerstattung fällt eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 17 £/20 €(bzw.
des entsprechenden Betrags in der jeweiligen Landeswährung) pro Person
an. Wenn der Rückerstattungsbetrag kleiner als die anwendbare
Verwaltungsgebühr für Rückerstattungen ist, erfolgt keine
Rückerstattung.

Antwort
von maggylein, 29

Ja bei manchen Buchungen ist das möglich gerade bei Schnäppchen wird das oft gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten