Frage von fiftsave, 14

Werden die beschlossenen Regelungen bei Gesamtlehrerkonferenzen niedergeschrieben?

Werden die beschlossenen schulspezifischen Regelungen bei den Gesamtlehrerkonferenzen niedergeschrieben und kann man diese einsehen? Ich meine nicht die Schul- bzw. Hausordnung, sondern Regelungen betreffend z.B Hausaufgaben. In der Notenbildungsverordnung steht in §10 Absatz 3, dass dies die Konferenz mit der Schulkonferenz regelt.

Antwort
von Akka2323, 7

Es gibt ein Konferenzprotokoll, dass von der Lehrerkonferenz genehmigt wird. Außenstehende können dies nicht einsehen, die Teilnehmer schon. Manche Schulen haben  Beschlusssammlungen. die stehen aber auch nur den einsichtsberechtigten zur Verfügung. 

Kommentar von fiftsave ,

Aber diese Regelungen werden bei allen Schülern im Unterricht angewendet. Eigentlich gehen diese doch auch die Schüler etwas an. Wie wird das begründet?

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Das wird gar nicht begründet. Die Schule ist keine demokratische Veranstaltung. Nur zum Schein wird eine Eltern- und ein Schülerbeirat gegründet, die bei einer Schulkonferenz zu Wort kommen.

Die Schüler sind in der Schule zwar in der Mehrheit, dass bedeutet aber noch lange nicht, dass es man es für nötig hält, mit Ihnen beispielsweise den Leerplan zu besprechen.

Anders an demokratischen Schulen. Da gilt Eine Person = eine Stimme. Jede(r), der an der Schule etwas vorschlagen oder eine Idee umsetzen möchte, hat auf der wöchentlich stattfindenden Schulkonferenz das Recht, seine Argumente vorzutragen. Darüber wird dann abgestimmt.

Kommentar von Akka2323 ,

Die Lehrpläne werden vom Kultusministerium vorgegeben und sind auf der Internetseite des KMs einzusehen. Sie sind vom Ministerium gemeinsam mit Elternvertretungen, Schülervertretern und Gewerkschaften beschlossen worden. Sie sind demokratisch legitimiert. Wir haben eine repräsentative Demokratie. Nicht jeder muss über alles abstimmen. 

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Die Lehrpläne werden vom Kultusministerium vorgegeben

Sag ich doch: Was "gelernt" werden muss, wird vorgegeben. Wo kommen wir dahin, wenn das jeder selbst bestimmt?

Wir haben eine repräsentative Demokratie.

Ja, mehr als repräsentieren kommt da auch nicht bei raus.

Kommentar von Akka2323 ,

Viel gelernt und verstanden hast Du noch nicht in Dein Leben.

Kommentar von Akka2323 ,

Repräsentativ und repräsentieren hat nicht die gleiche Bedeutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten