Frage von rotesand, 100

Werden "Brot und Butter Autos" auch mal Klassiker (90er Modelle)?

Hallo ;)

Da erst der Mitsubishi Charisma meines Bruders verkauft wurde & ich mich sowieso für Autos der 90er interessiere beschäftigt mich zur Zeit die Frage, ob absolute "Brot und Butter Autos" wie eben der Charisma (Bj. 2004 war er) auch das Zeug dazu haben Klassiker/Youngtimer oder Oldtimer zu werden!

Damit meine ich z.B. den Ford-Mondeo der 90er, Opel-Vectra B, Omega, Vento, VW Passat der ohne Grill, Peugeot 405, 406, 605, sowas wie Citroen Xantia, Fiat-Marea, Fiat-Chroma, Mitsubishi Galant und Charisma, was es da sonst noch so gegeben hat^^

Wie beurteilt ihr das?

Liebe Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ams26, Community-Experte für Auto, 67

Das sind ja zum Teil,schon Youngtimer,und Oldtimer,werden die auch noch.Echte Klassiker?Nein er weniger.Das sind die meisten Brot und Butter Autos aus den 60er,70er,und 80er Jahren,auch nicht geworden.Der Galant,könnte ein recht belibter Klassiker werden,da er eine im Vergleich,noch etwas größere Fangemeinde hat.Aber auch das,ist keine Garantie.

Kommentar von rotesand ,

Danke :)

Sowas hatte ich mir fast schon gedacht.. das sind eher Autos die geringe Fankreise entzücken. Aber dadurch bleiben sie wenigstens erschwinglich^^!

Kommentar von ams26 ,

Erschwinglich schon,aber irgendwann,auch schwer zubekommen.Einen Opel Kadett d oder e,bekommt man ja z.B.,auch nur noch schwer.Und die waren mal sehr zahlreich.

Kommentar von rotesand ,

Der E-Kadett war lange Zeit mein Traumauto.. wollte ich unbedingt als 1. Auto haben -------> dass es dann doch 'nen alter Audi 100 Typ 44 wurde hing 2009 echt nur deswegen zusammen, dass kein einziger vernünftiger halbwegs rostarmer E-Kadett zu haben war. Es scheiterte schlicht daran, dass es keine Kadetten gab.

Noch 5 Jahre davor standen die Dinger im Topzustand an jeder Ecke und bei jedem Opa inner Garage, 10 Jahre zuvor war's der D-Kadett an den ich auch Erinnerungen habe, etwa mit runden Scheinwerfern.. 

Echt jetzt, beim E-Kadett werde ich immer noch wehmütig. Vor allem die späten Modelle & die Sonderserie "Beauty" ist noch heute ein Traum :)

Kommentar von ams26 ,

Ja der E Kadett,hatte schon eine tolle Formgebung,hatte schon son bischen was von einem Coupe.Der war deutlich schiker als sein Nachfolger.Als GSI,könnte ich mir den auch noch gut vorstellen.

Kommentar von rotesand ,

Stimmt vollkommen :) Habe sogar Kadett E Prospekte irgendwo im Wohnzimmerschrank.. innen wie außen ganz tolle Autos :) Ich hätte am liebsten 'nen Dreitürer gehabt in diesem "Rembrandtsilber" mit 75 PS & Beauty oder GL Ausstattung, 5-Ganggetriebe, Schiebedach & original Opel Cassettenradio :) Einfach ein wunderschönes Auto!

-------> und formal glücklicher als der F-Astra der aber mMn langsam auch Kult wird.. gerade als früher GL mit kargem Innenraum. Habe mir den letztes Jahr als Modell in 1:43 gekauft weil er auf'm Flohmarkt originalverpackt ("Gamma") nur einen Euro kostete^^ und Prospekte hab' ich auch noch ;)

Kommentar von ams26 ,

Ja wobei das mit den Kadett-baureihen immer schon er schwierig war,wenn es um die Beliebtheit geht.Der einzgste ware Klassiker,ist das C-Kadett Coupe.Der Rest,hat mit sicherheit,eine gewisse Fanbasis,aber der allsseits beliebte Klassiker,sind sie nicht.Nicht einmal der A oder B Kadett.

Beliebt und gern gesehen sind die schon,aber auf dem Wunschzettel der meisten Oldtimer Freune,stehen,er andere Autos.

Kommentar von rotesand ,

Stimmt :)

Kadett C Coupé hatte der Vater von meinem Kumpel in den 70ern, damit fuhr er Bergrennen im Odenwald^^ hat noch immer alle Pokale.

Ich mochte den E-Kadett schon immer.. für mich ein absolut gelungenes Auto in jeder Hinsicht -------> und technisch sehr robust wie die alten Opels alle waren/sind :)

Kommentar von ams26 ,

Ja bis auf den Rost,waren die schon klasse,aber Rost,war dahmal eben normal bei Autos.

Kommentar von rotesand ,

Der 124er Mercedes 230E von meinem Opa (Bj. 1989) "starb" nur am Rost.

Antwort
von CamelWolf, 25

Ich glaube schon, dass auch die "Brot und Butter" - Autos, je seltener sie auf unseren Straßen zu sehen sind, irgendwie "wertvoll" werden.

Schau mal Autos wie der Knudsen-Ford, Fiat 500, Ford 17m "Badewanne" usw. usw.,. Als diese Autos noch das Straßenbild prägten, wäre mancher lieber mit dem Bus gefahren, als sich in so ein Auto zu setzen. Und heute reißen sich die Sammler drum.........

Antwort
von Doktorfruehling, 73

Sie sollten schon eher seltener sein, besondere Ausstattung oder Merkmale haben und vor ALLEM gefragt sein

Kommentar von rotesand ,

Danke :)

Also sowas wie 'nen Vento VR6, Omega MV6, Citroen Xantia Activa oder Fiat Chroma mit dem Alfa V6 Motor?

Kommentar von Doktorfruehling ,

Alles ohne Nachfrage.

Kommentar von Doktorfruehling ,

nen w123, w124, alte BMW, VW , alte alfas. Was früher teurer und besonders war, interessiert heute keinen Menschen. Bsp : Jaguar ab 1980, rolls Royse. Alles nichts wert ausser bei Liebhabern.

Kommentar von rotesand ,

Das stimmt mMn ... diese "Classics" die jeder kennt sind inzwischen uninteressant weil man sie zu oft sieht. Die Brot und Butter Autos sind die mit denen man viel mehr verbindet.. auch aus meiner Kindheit sind es fast ausschließlich solche Modelle mit denen ich Erinnerungen verbinde..

Besonders obercool fand ich als Kind diese kleinen merkwürdigen 300er oder 400er Volvos, Opel Monza und den Mercedes 230E der 124er Baureihe von meinem Opa -------> und den BMW 725tds als Taxi bei uns am Ort ;) Die hatten was.. habe Prospekte von denen ;)

Kommentar von ams26 ,

Das ist so nicht ganz richtig.W123,W124,BMW E30,E36,sind immer noch,sehr beliebte Fahrzeuge.Gerade weil sie viel bieten,und wenig kosten.Diese Fahrzeuge,haben das Zeug,zum echten Klassiker zuwerden.Der W123 und E30,sind es bereits.Bei diesen beiden Fahrzeugen,ist auch schon ein Anstieg der Preise zu beobachten.Beim W124,und E36,wird das noch ein paar Jahre dauern.Die Nachfrage und die Verfügbarkeit,bestimmen den Preis.Da es immer noch sehr viele W124 und E36 auf dem Markt gibt,sind die Preise derzeit,im Keller.

Kommentar von rotesand ,

Für den 124er werden aber oft total freche Preise verlangt.. total rostige 124er Modelle ohne nennenswerte Extras, mit 200000 Km und lückenhaftem Wartungsnachweis sowie fünf Vorbesitzern kosten schonmal 3000-4000 Euro weil es ja "DER Klassiker" und "der letzte echte Benz" sei... in Wahrheit ist sowas höchstens 1000-1500 wert ;)

Solche Autos stehen aber idR ewig lang im Netz, weil niemand bereit ist so freche Preise zu zahlen.. hier bei uns in der Gegend will auch so'n Träumer 2500 Ocken für 'nen gammligen 230E haben, der höchstens 1000 wert ist. Solche Autos stehen ewig, weil der Markt solche Preise nicht hergibt..!

Antwort
von ZockenistBeste, 42

nein, nur besondere wagen

Kommentar von rotesand ,

Danke dir :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community