Frage von 1Mathilda, 86

Werden Bienenwachskerzen wirklich aus Bienenwachs hergestellt?

Ich dachte Bienen sind eine bedrohte Art, es kann doch eigentlich nicht sein, dass das Wachs von Ihren Häusern für Kerzen benutzt wird.

Antwort
von BellaBoo, 50

Bienen bauen daraus ihre Waben, das ist richtig, diese werden bebrütet...und werden dann aus hygienischen Gründen vom Imker aus dem Stock entnommen, gereinigt und dann weiterverwendet...unter anderem als Kerzen.

ABER: *g* die Kerzen verbrauchen heutzutage garnicht den meisten Wachs...den isst du oder schmierst ihn auf die Haut. Bienenwachs ist ein natürliches Trennmittel und wird in der Lebensmittelindustrie verwendet (Gummibärchen...), in der Creme ist es pflegend und so ganz nebenbei verteilen wir es auch noch als Schutz auf unsere Holzmöbel.

Ausserdem dürften wir dann auch keinen Honig mehr verwenden...

http://www.bienenzuchtbedarf-seip.de/info/Der-eigene-Wachskreislauf.html

Antwort
von Rosswurscht, 52

Die Kerzen werden aus Mittelwänden gerollt. Die Mittelwände werden den Bienen als Grundlage für den Wabenbau in den Kasten gehängt damit sie nicht wild bauen.

So schaut das aus:

http://bienenzuchtbedarf-geller.de/shop/bienenwachs-und-mittelwaende/mittelwaend...

Antwort
von Luftkutscher, 36

Wenn Bienen gehalten werden, dann fällt Bienenwachs als Nebenprodukt zwangsläufig an. Die alten Waben müssen von Zeit zu Zeit entnommen werden, damit die Bienen neue Waben bauen können, denn alte Waben enthalten Rückstände der Bienenlarven. Wild lebende Bienenvölker nagen diese alten Waben ab und entsorgen das Wachs. Werden Bienen gehalten, hilft man ihnen, indem man die Waben entnimmt und Raum für neue Waben schafft. Diese alten Waben lassen sich einschmelzen und das Wachs wird gereinigt, so dass es für allerlei Zwecke verwendet werden kann. Durch die Nachfrage nach Bienenprodukten werden Menschen animiert, Bienen zu halten und sie zu schützen. Gäbe es keine Imker, wären Honigbienen bei uns schon längst ausgestorben.

Antwort
von Odenwald69, 47

wie alt bist du ? beschäftige dich mal mit bienen und gehe mal zu einem Imker und lass dir alles erklären...

Antwort
von wolfram0815, 34

Die Häuser, in denen die Bienen leben, sind Bienenstöcke. Darin befinden sich die Waben. Diese sind aus Bienenwachs. Aus diesem Wachs kann man Kerzen machen.

Antwort
von Purphoros, 24

Bienen sind nicht durch das Ernten von Wachs und Honig bedroht, sondern vielmehr durch den Klimawandel und die Einwanderung bestimmter Parasiten. Auch Pestizide werden als Teilursache vermutet.

https://www.simplyscience.ch/teens-liesnach-archiv/articles/das-bienensterben-ur...

Tatsächlich gäbe es ohne die Industrie, die diese Produkte fördert, kaum Interesse an der Spezies, und somit auch keine Zucht, oder gar Bemühungen, die Spezies vor dem Aussterben zu bewahren. Die Biene ist dem Menschen nützlich, darum versucht man, sie zu erhalten.

Im übrigen sind nur unsere heimischen Arten bedroht, afrikanische Bienenarten zum Beispiel haben sich angepasst und werden auch in ferner Zukunft noch florieren. Die sind natürlich auch deutlich aggressiver...

Antwort
von Juli1511, 44

Glaub schon das es aus Bienenwachs hergestellt wird, sonst würde das nicht so heißen oder

Antwort
von hsdakfhbjkshd, 16

Ja sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community