Frage von BananenFrager22, 19

Werden beim anpingen von Servern IP Daten auf dem Server gespeichert?

Hallo. Angenommen man besucht einen Server, so werden die IP Daten ja bis zu 24 h dort gespeichert.

Frage: Wenn ich einen Server anpinge (z. B. über cmd), wird dann meine IP auf dem Server auch gespeichert? Denn beim pingen werden ja Datenpakete gesendet und auf eine Antwort überprüft.

MFG

Antwort
von Roderic, 4

Wenn der Server so eingestellt ist, daß er alle eingehenden ECHO Requests protokolliert, dann ja.

Üblich ist das aber nicht.

Protokolliert wird aber in der Regel, wenn von einer bestimmten IP ganz viele Requests in einem kurzem Zeitraum eintreffen. Dann nämlich werden die Schutzmaßnahmen der Firewall des Servers aktiviert, weil sie einen Floodfill Angriff vermutet.

Antwort
von RexonDE, 9

Normalerweise wird dort nichts gespeichert. Allerdings trifft das sicherlich nicht für alle Server zu.

Antwort
von flaglich, 9

Jein. Daten  zu ICMP Verkehr werden nicht geloggt. Was aber nicht heißt, dass es unmöglich wäre.

Und wie kommst du auf 24 h, ich denke, das liegt in der Hand des Admin.

Antwort
von EightSix, 2

Wie kommst du auf die 1. Annahme? So ohne Weiteres wäre das nicht mal erlaubt.

Antwort
von SergeantPinpack, 1

Technisch ist es problemlos möglich, in der Praxis wird es meist nicht gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community