Frage von Traumatanz, 17

Werden bei einem Neurologen und Suchtarzt auch Blutuntersuchungen durchgeführt um Suchtstoffe und Medikamente im Blut nachzuweisen?

Muß zur Begutachtung beim Neurologen und Psychiater wegen einem Arbeitsunfall. Ich nehme seit längerem Medikamente deswegen. Kann es sein das man mir beim Gutachten Blut abnimmt um die Medikamente im Blut nachzuweisen?

Grüße

Antwort
von Unartiggeist, 10

Kommt drauf an. Wenn du einen Schlag auf den Kopf bekommen hast oder sonst eine äußerliche Verletzung, dann eher nicht. Wenn du dir aber eine Schnittwunde o. ä. zugezogen hast, die vielleicht sogar verunreinigt wurde, dann schon eher.

Kommt aber auch auf den Betrieb drauf an. Wenn du viel mit Giftstoffen arbeitest, wird man eher daran interessiert sein, ob es in deinen Körper gelangt ist, was da nicht hingehört.

Genau weiß ich das leider auch nicht, aber wenn du Medikamente nimmst, kannst du das ja auch einfach sagen. An der Einnahme von Medikamenten ist nichts schlimmes, sofern du sie nicht aus Spaß nimmst.

Antwort
von Indivia, 9

Ja, bei mri wurde der Medispiegel übers blut in der Psychatrie untersucht. gib dioche ifach an ,,welche Medis du in welche Menge nimmst,dann sollt es kein problem sein.

Antwort
von brido, 10

Eher Drogen oder zu viele Medikamente. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community