Frage von teddy1202, 104

Werden alle Schimmel als Rappen geboren?

Und wenn ein Fuchs oder Brauner ein Schimmelstute schwängert, welche Farbe hat dann das Fohlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 36

nein.

es werden nicht alle schimmel als rappen geboren. es wird überhaupt kein schimmel als rappe geboren.

jedes pferd, das optisch ein schimmel wird, ist das von geburt an.

auch sind mit ausnahme der camarguepferde (gibts noch andere rassen, wo das so ist?) pferde, die als schimmel geboren werden, längst nicht alle schimmel als fohlen optisch schwarz. bei den lippizaner pferden wirken die meisten fohlen optisch schwarz - es kommen aber auch sattbraun aussehende fohlen vor.

ausserhalb der schimmel, die sich erst im laufe von mehr oder weniger jahren zum schimmel umfärben gibt es auch schimmel, die bereits weiss geboren werden. meist sind diese pferde albinos. meist - nicht immer. albinos fehlen die pigmente. echte schimmel haben aber dunkle haut - sind um die augen herum hautpigmentiert, um die nase herum, sowie die haut aller sichtbaren unbehaarten stellen ist dunkel

palominos mit nur einem cream gen wirken ebenfalls weiss und werden auch so hell geboren (das langhaar ist dann ebenfalls weiss). sie wirken aber nur weiss und sind KEINE schimmel. früher nannte man die farbe milchweiss. fohlen mit smoky black cremello (oder smoky cream) genkombination, die von der andern elternseite das grey gen mitbekommen haben, können auch optisch weiss geboren werden, ohne albino zu sein.

http://www.germanmorganhorse.de/schlage/Lunaliegend1Monatalt.jpg

zusätzlich gibt es noch stichelhaarige pferde, die als fohlen aussehen, als würden sie schimmel werden, sich aber nicht wesentlich umfärben. genetisch sind das aber schimmel. dann gibts "mohrenköpfe", bei denen sich nur der körper umfärbt und der kopf dunkel bleibt, ausserdem sogenannte farbwechsler.

zum zweiten teil deiner frage:

zwei reinerbige schimmel bringen IMMER einen schimmel als fohlen,

zwei mischerbige schimmel bringen 75% schimmel (von 3 fohlen wäre nach den mendelschen gesetzen 1 reinerbig und 2 mischerbige schimmel).

bei einem reinerbigen mit einem mischerbigen schimmel besteht die wahrscheinlichkeit auf ein andersfarbiges fohlen von 12,5%.

ein reinerbiger schimmel mit einem andersfarbigen pferd verpaart gibt immer einen schimmel.

wäre die stute mischerbig und wird mit einem andersfarbigen pferd verpaart ergibt sich eine wahrscheinlichkeit von 50%, dass das fohlen ein schimmel wird. und zwar mischerbig.

Kommentar von teddy1202 ,

Ich hab mir das jetzt durchgelesen - und ich wünschte mit einen Ponyschwanz um die leicht wirren Gedanken zu vertreiben.

Kommentar von ponyfliege ,

och, wenn man sich so zwei, drei jahre näher mit dem thema beschäftigt, wird das schon ;-))

Kommentar von xxCamarguexx ,

Auch die Camarguefohlen werden nicht alle schwarz geboren. Auch Braun oder Fuchs in unterschiedlichen stärken sind normal.

Kommentar von friesennarr ,

Bei Pferden ist Albinismus genetisch unmöglich, ansonsten DH.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 35

Ich kenne mich mit der Farbgenetik nicht so gut aus, aber ich weiß definitiv, dass meine reinweiße Schimmelin als Fuchs geboren wurde.

Antwort
von Andrea39, 16

Die Schimmelung ist bei Pferden nichts anderes, als ein verfrühter Alterungsprozess des Fells. Ein Fohlen kann also jede Grundfarbe haben und später Schimmel werden. Es kann sogar zusätzlich ein Fellmuster (z.B.eine Scheckung) oder einen Aufhellungsfaktor (z.B.Palomino) haben.

Die Schimmelung überlagert aber JEDE andere Eigenschaft/Farbe des Fells.

Der Schimmel-Faktor ist dominant. Das heißt, dass er sich, bei einem normalen/mischerbigen Schimmel, zu 50% weitervererbt. Es sei denn der Schimmel bekommt von beiden Elterteilen ein Schimmel-Gen vererbt und ist damit "reinerbig für die Schimmelung". 

So ein Schimmel bekommt ausschließlich Fohlen, die früher oder später  Schimmel werden.

Wenn Du Dich fragst, was für ein Fohlen Deine Schimmelstute mit einem Fuchs oder einem Braunen bringen kann, musst Du erstmal wissen welche Farbgene Deine Stute dem Fohlen mitgeben könnte.

Erst danach wird die Fellfarbe des potenziellen Fohlenvaters interssant.

Es gibt nur sehr wenige Reiter bzw. Pferdeleute, die sich für Farbvererbung interessieren, leider. :/

Auch viele Züchter wundern sich später, welche Fellfarben die, von ihnen gezogenen Fohlen, dann tatsächlich haben.

Kommentar von friesennarr ,

Das sollte bei einem guten Züchter aber niemals vorkommen.

Antwort
von Monika07766, 35

Nein, es gibt auch Pferde mit dem KIT-Gen. Sie werden als dominant weiß bezeichnet. Dadurch sind sie von Geburt an schneeweiß, die Augen sind aber, anders wie zB bei einem Cremello, braun. Es kann auch sein, dass das heterozygote Gen nicht ganz ausgeprägt ist, sodurch kann es zu einer Art Sabinoscheckung kommen. Ist das Gen homozygot und man verpaart solche Tiere miteinander, kann es sein, dass das Fohlen tot geboren wird, eben weil es eine Erbkrankheit ist. Ist das Gen heterozygot, liegen normalerweise keine Probleme vor :)

Kommentar von ponyfliege ,

das hat aber nichts mit dem grey gen zu tun, sondern mit den cremello allelen.

Antwort
von trabifan28, 11

Nein, nicht jeder Schimmel wird als Rappe geboren. Können auch braun oder gräulich sein.

Allerdings sieht man bereits am Fohlen, dass es ein Schimmel wird. Es gibt also keine Schimmel die als komplette Rappen geboren werden.

Manche werden auch weiß geboren.

Antwort
von FelixFoxx, 21

Nein, Schimmel können auch andere Farben als Fohlen haben.

Antwort
von casala, 38

NEIN

Ein echter Schimmel ist Träger des Grey-Gens und wird mit der durch die anderen Farbgene festgelegten Grundfarbe geboren. Er ist also anfangs meist nicht weiß, sondern ein Fuchs, Rappe, Brauner oder er kann auch jede beliebige andere Farbe und Farbvariante haben.

zu finden bei wiki oder google.   :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community