Frage von FragenFinn, 165

Werde wegen Peinlichkeit gemobbt?

Hallo erstmal! :) Folgende Situation: Ich bin männlich und 15. Ich habe mir im Sportunterricht letzte Woche in die Hose gemacht. ( nur gepinkelt ) Der Sportlehrer hat mich dann angeschrien und mich gefragt, wieso ich nicht aufs Klo gegangen bin. Ich wurde in den nächsten 2 Tagen nur ausgelacht unnd seitdem gehe ich nichtmehr in die Schule. Soll ich jetzt Schule wechseln oder wieder in die Schule gehen? Mit den Lehrern reden will ich nicht weil es mir so peinlich ist. Ich weiß nicht was ich machen kann. :( Bitte um Hilfe.

Antwort
von testwiegehtdas, 41

Geh zur Schule und steh es durch.

Einfach nicht reagieren, irgendwann finden sie was neues lustiges...

Denk dir zur Not eine Entschuldigung aus z.B. dass du eine Blasenentzündung hattest und es daher nicht vorher gemerkt hast oder was auch immer...

Deine Zukunft zu zerstören indem du nicht zur Schule gehst wird nicht helfen. Zudem deine Eltern irgendwann ein Strafgeld zahlen müssen und dann auch die Polizei kommt und dich abholt und zur Schule fährt (was deine Eltern wieder Geld kosten wird). Schwänzen bringt also nichts.

Ein Schulwechsel auch nicht, weil du ja in der Nähe bleibst. Da kennt dann einer jemanden von deiner alten Schule und schon kennt auch jeder auf der neuen Schule die Story.

Rede mit deinem Klassenlehrer und sag ihm wie peinlich es dir ist, aber wie sehr es dich verletzt hat, dass dich alle tagelang ausgelacht haben. Als Klassenlehrer ist es sein Job sich um dich zu kümmern, wenn es Schulsachen betrifft. Wirst du so sehr ausgelacht, dass du nicht mehr zur Schule willst, dann ist es seine Aufgabe!

Antwort
von Fiona1928, 38

Hey also ich würde auf jeden Fall zur Schule gehen! Klar ist es peinlich, aber es kann schlimmeres passieren. Denke dir als erste eine Ausrede aus, warum du dich eingenässt hast. Mit fällt spontan nichts ein, Google am besten nach etwas das einmalig ist und keine Krankheit. Z.b wegen der Einnahme eines Medikaments oder so.

Dann geh selbstbewusst durch die Schule und lass dich nicht klein machen. Nimm eigenen den Wind aus den Segeln, lache mit wenn sie Witze machen und zeige nicht, dass es dich verletzt. Auch der Spitzname darf dich nicht jucken, das ist in wenigen Wochen wieder vergessen. So hart das auch klingt: einfach durchhalten!! Irgendwann wird es ihnen langweilig und sie lassen es sobald sie merken, dass es dir nicht weh tut. Verleugne es nicht, sondern stehe dazu und (wichtiger!!) stehe drüber.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig, hab Mut und das wird alles bald vergessen sein.

LG

Antwort
von Yannie3, 38

Rede mit deinen Eltern darüber, wenn du es nicht schon längst getan hast. Dadurch hast du Rückhalt in der Familie und sie können dich verstehen und Unterstützen. Ich würde dir raten weiterhin zur schule zu gehen und so zu tun, als sei nichts passiert. Es wird denke ich noch eine Weile dauern bis die Doofköppe Fertiggericht habe, aber über alles wächst irgendwann Gras. Einen Spitznamen wirst du wahrscheinlich behalten und ein paar doofe Kommentare wirst du wahrscheinlich auch noch den Rest deiner Schulzeit bekommen, aber irgendwann ist das ganze auch nur noch "lustig" gemeint. Also Wechsel nicht die Schule. Tu so als wenn dich das gar nicht stören würde. Also versteck dich nicht. Wenn sie merken, dass du da angreifbar bist werden sie noch mehr draufhauen. Ignorier dumme Sprüche und halt dich an deine Freunde. Außer die lästern auch. Dann such dir eher einen ruhigen Platz in der Schulbibliothek und warte bis es vorbei ist.

PS: auch wenn du es nicht möchtest, mit deinem Sportlehrer mal zu reden wäre Sinnvoll, denn das was der da abgezogen hat ist echt nicht okay! Darf ich fragen warum du dir in die Hose gemacht hast? Hast du eine Blasenschwäche oder einfach nicht gemerkt, dass du auf Toilette musstest?

Kommentar von FragenFinn ,

Ja ist Krankheitsbedingt!

Antwort
von Juliiischka, 60

Die Schule zu wechseln währe sicher am effektivsten, da so ein Vorfall selten in Vergessenheit gerät und sich schnell herrumspricht.
Andererseits könntest du dich auch zusammenreißen und die letzten Jahre (Je nachdem in welcher Klasse du gerade bist) ableisten. Einfach wird das aber sicher nicht.

Verstehen würde ich es, wenn du wechseln wollen würdest.

Kommentar von FeyDay ,

aber über das internet kann mann trotzdem in noch mobben

Kommentar von Juliiischka ,

Klar kann man, wenn er auf der Schule bleibt ist es die Schule und das Internet, klar kann es durchdringen,  auch auf die andere Schule, aber will man einfach die Hoffnung auf Besserung aufgeben?

Antwort
von EmmaSchuhmacher, 50

Hallo, also du solltest vielleicht mit deinen Eltern über die Situation mit deinem Sportlehrer reden. Lehrer haben trotz allem Schweigepflicht und deswegen laut rumzubrüllen geht gar nicht, aber deswegen die Schule wechseln zu wollen ist kein Grund, nur weil du dir in die Hose gemacht hast. Und noch ein Tipp, wenn deine eigenen Freunde bei so einer Situation über dich lachen sind diese nicht deine Freunde. Warte erstmal ab und nach einer Weile kannst du selber drüber lachen

Antwort
von indeependen5, 86

1. Dein Lehrer darf das nicht. Das ist demütigend und könnte sogar Grund für ein Disziplinarverfahren sein, wenn du dich beim Stadtschulrat oder der Schulleitung beschwerst.

2.Deine MItschüler werden sicher einen Spitznamen für dich über haben. Da heißt es durchbeißen, denn Schulwechsel in Zeiten sozialer Netzwerke sind nicht immer eine Lösung.

Kommentar von UserDortmund ,

Zu 1) Schwere Sache. Da wird nichts passieren. Wer weiß ob er überhaupt "laut" war...

Zu 2) absolut richtig 

Antwort
von JuliDieJuli, 21

Steh da jetzt einfach drüber und versuche selber drüber zu lachen. Wenn du dich nämlich angreifbar machst, werden sie dich sicherlich weiter ärgern/mobben. Ansonsten wird das Thema bestimmt bald zu langweilig und wieder vergessen. Was auch immer der Grund war, du kannst ja sagen, dass krank warst und das mit einer Blasenschwäche einher ging etc...

Antwort
von UserDortmund, 89

Sprich mit deinen Eltern.

Kontakt zum Klassenlehrer oder Vertrauenslehrer herstellen.
Situation erläutern.

Kommentar von FragenFinn ,

Wie gesagt, ich will nicht mit meinem Klassenlehrer drüber reden weil der kein Verständnis dafür hat und mich absolout hasst.

Und Vertrauenslehrer gibt es an unserer Schule nicht.

Antwort
von Swonkey, 40

Ich würde es mal in der Klasse besprechen.. wenn du dich das alleine nicht traust, sprich einen Vertrauenslehrer an oder frag deine Freunde ob sie dich dabei Unterstützen.. wenn es danach auch noch nicht aufhört, einfach mal mit deinen Eltern reden und über einen Schulwechsel nachdenken.. 

Antwort
von oki11, 17

Leider musst Du nun durch diese unangenehme Situation durch.

Deine Mitschüler werden natürlich einen blöden Spruch auf den Lippen haben und auch dieser Situation musst Du dich nun stellen.

Ich würde mir nun einen "Spass" daraus machen ( klingt blöd aber damit nimmst Du nun den Wind aus den Segeln.

Nimm ein Windel mit und wenn Dich einer blöd anmacht, dann ziehste die aus der Tasche und sagts beim letzten mal warst Du zu faul aufs Klos zu gehen, da hast Du es einfach laufen lassen.

Jetzt hast Du eine Windel mit :-)

Antwort
von 1337Leg1onUB3R, 43

Es gibt 2 Möglichkeiten :

1. Lenk alle ab und gieß deinen Lehrer Wasser auf die Hose und mach ein Foto und poste es überall.

2. Geh arbeiten.

Antwort
von Bethmannchen, 11

Ganz im Ernst, was fiel dem Lehrer denn da ein! Woher wollte der denn wohl wissen, was das für ein Fleck war? Tu doch einfach so, als hätte der sich da verguckt gehabt. Du brauchst eine gute Storry, um "eins drauf zu setzen".

Wieso in die Hose geipnkelt, wie kommt ihr denn darauf - Herr ... braucht wohl 'ne Brille. Was weiß ich, was der gesehen haben will!

Wenn so was kommt wie: aber er hat doch gesagt... wieso sollte er sich das ausdenken... "Weißt du, ich habe im Moment einfach ganz andere Sorgen... Ach, lasss mich doch mit dem Quatsch in Ruhe." und dann kümmerst du dich um niemand, der dir dummkommen will. Spätestens nächsten Tag fragen sie sich, was los ist, warum du die Sportstory so ignorierst.

Gefehlt hast du übrigens (falls ein Schüler fragen sollte) wegen ganz was anderem, wegen Beerdigung musstest du ein paar Tage weit weg: von München nach Hamburg oder umgekehrt, deshalb Übernachtungen und Freistellung von der Schule für ein paar Tage. so ganz genau hat die anderen das aber sowieso nichts an zu gehen.

Wenn du stur dabei bleibst, ist der Drops bald gelutscht, und wieder Ruhe im Karton. Habt ihr nich teh bald Sommerferien? tempi pasati.

Antwort
von Leeachen97, 27

Hi
Oha wie gemein ist das von dem Lehrer bitte?!
Sprich deshalb am besten mit deinen Eltern

Vg Lea☺️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community