Frage von zerstoertesgirl, 24

Werde von meinen Klassenkameraden gemobbt und sie hören nicht auf damit?

Hallo erstmal :/ Ich bin 13 Jahre alt und gehe in die 8.Klasse. Ich werde sehr oft geärgert und gehänselt von meinen Klassenkameraden. Ich komme aus dem Ausland und daher wird behauptet, dass ich angeblich "stark behaart" bin, obwohl das KEIN BISSCHEN stimmt! Ich habe zwar Oberippebart, aber das hat ja jedes Mädchen. Die einen mehr,die anderen weniger. Es kommen deshalb auch immer so Sprüche raus wie: "Du behaartes Kind" , "Du Bär" usw. Und ich werde auch wegen meiner Religion beleidigt. Da kommen dann so Sprüche wie: "Hast ja kein Land". Sie meinen damit Kurdistan. Ich bin zwar Kurdin, aber ich komme nicht aus Kurdistan, meine Eltern kommen nich von dort und es ist nicht meine Heimat. Dass habe ich denen versucht zu erklären, aber sie ignorieren es und machen sich weiter lustig über mich. Heute war wieder so ein Tag.. Ich saß in der Klasse und dann haben sie plötzlich angefangen doofe Sprüche über mich zu machen. Sie haben auch meine Eltern beleidigt, meine Religion und haben mein Aussehen kritisiert. Dann hat ein Junge aus meiner Klasse noch angefangen an meinen Haaren zu ziehen und mich mit Zeitung geschlagen. Meine Sitznachbarin half ihm dabei und hat ,einen Kopf nach unten gedrückt. Und KEINER wirklich KEINER hat mir geholfen oder was gesagt. Nict einmal mehr meine Freundinnen inklusive meine BESTE Freundin. Sebst unsere Mathelehrerin hat nichts dazu gesagt. Und es kamen wirklich heftige Beleidigungen raus z.B "Du ist bestimmt genau so behaart wie der Schwan** deines Vaters. Und dass alles, geht schon 3 Jahre lang so. Ich hoffe hier auf Hilfe und Ratschläge. Danke im Vorraus.

Antwort
von laleley, 18

Das tut mir sehr leid für dich :(
Aber versuch mal mit einem Lehrer zu reden mit dem du dich gut verstehst oder zum Rektor gehst und ihm alles erzählst. Und erklär mal deinen eltern was dir so in der schule passiert oder hast du das schon? Ich denke nicht das es denen egal wird und man kann doch auch in anderen schulen zum bilingualen unntericht gehen.
Viel Glück

Antwort
von Annnonymusss, 22

Versuch in Kontakt mit den Lehrern zu kommen. Das ist leider das Alter das geht auch wieder vorbei. Solltest du garnicht mehr klar kommen, dann kannst du auch zur Polizei gehen, die helfen dir dann. Und sprich auch mit deinen Eltern darüber, du musst dich nur trauen offen darüber zu Reden! Ich wünsche dir viel Glück :)

Antwort
von MrLifeDoctor, 24

Hallo :-)

Es tut mir leid, dass du all dies erleben musstest bzw. nach wie vor erleben musst. Es ist auf jeden Fall ein Gespräch zwischen deinen Eltern mit den betroffenen Lehrerinnen/Lehrerin, insbesondere mit der Klassenleitung notwendig. Des Weiteren kannst du die Sozialpädagogen darüber informieren, sofern ihr so etwas in der Schule habt. Wenn keine Lösung herbeigeführt werden kann, dann käme lediglich ein Klassen- bzw. Schulwechsel in Betracht. Vielleicht wäre dies auch die beste Lösung.

Alles Gute :)

Kommentar von Annnonymusss ,

Leider ist das mit dem Schulwechsel nicht so einfach. Und mobbing gibt es überall auf einer neuen Schule muss man sich erstmal einfinden. Das ist auch nicht so einfach!

Antwort
von Sushitier, 23

Klasse wechseln?

Kommentar von zerstoertesgirl ,

ch kann die Klasse nicht wechseln. Ich darf nicht. Meine Eltern wollen dass nicht, vorallem weil ich in einer Bilingualen Klasse bin.

Antwort
von pemali, 14

Versuch, den schulleiter aufzuklären was da abgeht! Nimm am besten deine Eltern mit! Wenn du glück hast, kannst du dann auf eine andere schule, oder ne andere klasse!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten