Frage von todayistheday1, 95

Werde von meinen Eltern nie gelobt?

Hallo, seid einigen Monaten habe ich beschlossen mich in der Schule (Gymnasium) zu bessern und habe es auch relativ gut hinbekommen. Also letztes Halbjahr hatte ich ein Zeugnisdurchschnitt von 1,9 ,dieses Halbjahr voraussichtlich 1,3. Ich kenne von meinen Freunden, das ihre Eltern sie bei jeder Kleinigkeit unterstützen oder loben. Das soll jetzt keine Beleidigung sein, aber sie sind wirklich nicht gut in der Schule. Ich wollte vor allem mein Zeugnisdurchschnitt verbessern, weil ich dann wenigstens ein bisschen Aufmerksamkeit von meinen Eltern bekommen würde. Ich strenge mich wirklich an und wenn ich dann eine gute Note meinen Eltern zeige, ist es ihnen egal ich habe sogar das Gefühl das sie mir nicht zuhören. Dadurch werde ich immer unmotivierter, denn was bringt es mir wenn ich gut in der Schule bin, wenn meinen Eltern das völlig egal ist? Das stört mich schon seid langem. Heute habe ich es auch mal kurz angesprochen während einer Auseinandersetzung von mir und meinem Vater, der meinte aber bloß: ,,Halt den Mund." Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll, ich habe das Gefühl das ich einfach irgendwann aufgebe und dann immer schlechter in der Schule werde. Dabei wollte ich Medizin studieren... Ach,ja ich bin in der 8 Jahrgangsstufe.

Antwort
von TrudiMeier, 19

denn was bringt es mir wenn ich gut in der Schule bin, wenn meinen Eltern das völlig egal ist?

Ein guter Notendurchschnitt bringt dir einen guten Abschluss, gute Chancen auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz, einen gut bezahlten Job. Alles nicht zu verachten, oder?  Ich kann verstehen, dass du enttäuscht bist, weil du von deinen Eltern kein positives Feedback bekommst. Aber gute Noten schaffen dir die oben genannten Dinge und damit dann auch Unabhängigkeit von deinen Eltern. Zeig ihnen deine Noten doch einfach nicht mehr. Irgendwann werden sie fragen. Und sie werden vermutlich glauben, dass du ihnen die Noten verheimlichst, weil sie so schlecht sind. Und in Erwartung dessen kannst du ihnen dann das Gegenteil beweisen. Vielleicht werden sie fragen, warum du sie ihnen nicht gezeigt hast und das wäre dann ein Ansatz zu sagen, dass du das Gefühl hast es interessiert sie nicht.

Übrigens: Sei froh, dass sie nicht noch sagen, dass deine Noten noch besser sein könnten.

Antwort
von GiraffemagKiwis, 18

"Denn was bringt es mir wenn ich gut in der Schule bin, wenn meinen Eltern das völlig egal ist"
Ist ja auch nicht so das es dir eine gute Zukunft sichert oder so...nein überhaupt nicht. Du machst dein Abi ja auch nur um Aufmerksamkeit von deinen Eltern zu bekommen, das ist natürlich ganz normal. 

Aber mal im Ernst, es kann dir doch egal sein was deine Eltern dazu sagen, schlussendlich machst du es doch sowieso für dich selbst, damit du mal eine gute Zukunft hast. Und nicht um die Aufmerksamkeit deiner Eltern zu bekommen.

Antwort
von hooo123, 29

Mit deiner 1,9 konntest du doch schon sehr zufrieden sein :)

Und als du den Wunsch hattest dich zu bessern hat das auch spontan geklappt, das ist nicht bei jedem so.

Dein Abitur machst du erstmal für dich und nicht für deine Eltern. Wenn es dein Ziel ist, Medizin zu studieren, ist das doch gut! Motiviert dich das denn nicht?

Was du allerdings in Bezug auf deine Eltern tun sollst, weiß ich nicht. Vielleicht mal fragen was los ist oder wieso sie unzufrieden sind?^^

Antwort
von Kamatoro, 20

Sag ihnen das du auch mal ein Lob hören möchtest....

Deinen Eltern bringt es aber nichts, sondern dir!
Jetzt in der 10. Ist es noch nicht soo wichtig, aber dein abi ist sehr sehe wichtig...
Ich weiß ja nicht was du werden willst, aber ich zum Beispiel finde es gibt keine guten Berufe mehr in den man kein abi braucht ^^
Also streng dich an und mach ein gutes abi ;)

Antwort
von NoSoulNoMind, 20

Fvck drauf.
"Was bringt es mir wenn ich gut in der Schule bin, wenn meinen Eltern das völlig egal ist?" Du gehst nicht für deine Eltern in die Schule. Du lernst nicht umsonst. Du machst das alles für dich und für deine Zukunft. Ob du dabei nun unterstützt wirst oder nicht, spielt keine Rolle. Im Endeffekt wird es dir später besser gehen. ^^

Kommentar von Sloterking ,

Es gibt Menschen die brauchen eine Bestätigung.  

Antwort
von Sloterking, 14

Was hast du denn für Eltern ? Ich kenne dich nicht aber ich mach das mal , Super Arbeit gemacht ! Klasse was du geschafft hast ! Ich bin (unbekannter Weise) Stolz auf dich ! Mach weiter so ! 

Das zeigst du jetzt deinen Eltern ! Als Weckruf !

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Den letzten Teil solltest du weg editieren...

Kommentar von Sloterking ,

Warum ? 

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Das wirkt ansonsten komisch auf seine Eltern!

Antwort
von EmperorWilhelm, 20

Suche dir andere Bezugspersonen als deine Eltern. An jeder Schule gibt es auch Kreise Intellektueller Schüler. Tausche dich doch mit denen aus, oder hohle dir dein Lob von Großeltern, Tanten, Onkels oder ähnlichen Verwandten!

Kommentar von Sloterking ,

Ein Lob von den Eltern ist doch schon was Besonderes !

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Das kann ich als Autist leider schwerlich beurteilen. Tut mir leid.

Kommentar von Sloterking ,

Das kann ich nicht wissen . Ich weiss zwar was Autisten sind kenne mich damit aber nicht aus . 

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Das war ja auch keine Anschuldigung. (Stell dir an dieser Stelle einen lächelnden Smiley vor)

Kommentar von Sloterking ,

Mache ich ; )

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Fein! Sehr coole Profilbeschreibung übrigens!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten