Frage von Em7911, 132

Werde schlimme Gedanken nicht los. Habe Angst um meine Freundin?

Hallo Freunde,

ich habe ein Problem :

Meine Freundin arbeitet bei Kaiser's. Am Freitag musste sie allerdings in einer anderen Filiale wegen mangelnder Personalkraft arbeiten. Sie erzählte mir von alleine wie ihr Tag ablief. Sie schrieb mir über Whatsapp, dass sie eine Stunde nichts zu tun hatten und sich mit dem Chef der Filiale für ne Stunde in Büro setzten und sich über eine alte Kollegin unterhielten,den beide kennen und über die Zukunft meiner Freundin, was sie nach der Ausbildung tun wird. Daraufhin fragte ich, ob nur die beiden Alleine im Büro gewesen wäre. Sie hat mit ja geantwortet.

Ich bin völlig ausgerastet. Ich habe sie gefragt, was sie mit einem Mann alleine in einem Büro tut,der nur für den Tag der Chef ist,den sie nicht mal richtig kennt und leichtsinnig sich mit dem in einem Büro, wo nur beide sind, sich begibt.

Über Whatsapp ist die Situation natürlich eskaliert. Ich habe sie bombardiert, geschimpft und Letztendlich ist sie auch geplatzt und meinte "jetzt reicht es mir. Du schreibst mit mir als hätte ich mit dem da Rum gemacht. Für was hälst du mich, für ne h***???"

Meine Fragen: 1. Habe ich überreagiert? 2. Nachdem sie mir so schrieb, werde ich ganz schlimme Vorstellung das der Typ (Chef) ihr was angetan hätte nicht los. Das ihr jederzeit was passieren könnte. Wie werde ich diese Gedanken los? Ich komme schon so langsam in den Kontrollwahnsinn.

Mein Vertrauen ist voll und ganz an Sie. Sind auch seit 2 Jahren zusammen und bisher gab es so ein Problem nicht. Ich vertraue gegenüber nicht, den sie nicht richtig kennt und ich erst gar nicht kenne. Das sie so leichtsinnig war und mit ging,macht mich krank. Das er ihr irgendwie was angetan hat: angrabschen, versucht ausziehen und zu vergewaltigen etc. (allein beim schreiben macht mich gerade irre)

Eifersuchtpiorität ist hoch bei mir. Mein ausraster ist, weil ich Angst um sie habe.

Sind beide 22 Jahre und haben auch vor zu heiraten. Ich bin Polizist. Platze schnell und bin sehr sehr eifersüchtig.

Bitte helft mir, ich werde noch krank wegen diesen verdammten Gedanken

Liebe Grüße Emre

Antwort
von Martnoderyo, 76

Du hast komplett überreagiert... Tu auf jeden Fall was dagegen. Jemand in deiner Position sollte stets die Kontrolle über sein Handeln haben. Sowas zählt auch dazu.

Versuchs vielleicht mal mit professioneller Hilfe, ist nichts schlimmes.

Wünsche dir viel Glück und krieg dich in den Griff.

Antwort
von Woropa, 30

Ja, du hast da ganz sicher überreagiert. Vielleicht liegt das an deinem Beruf als Polizist, das du auch bei harmlosen Vorfällen immer gleich das Schlimmste vermutest. Aber nicht jeder Mann ist ein Grabscher oder ein Vergewaltiger. Denk auch daran, das Räume in Supermärkten oft videoüberwacht sind, schon allein wegen Diebstahl unter Kollegen oder Überfallen. Schon  deshalb würde sowas nicht passieren, das ein Vorgesetzter eine Mitarbeiterin sexuell belästigt oder vergewaltigt.

Antwort
von Rosalielife, 55

Du beschreibst dich als eifersüchtig und da genügt schon der kleine Funke, um dich anzuheizen. Sicher kann man jede Situation dahingehend auslegen, dass sie gefährlich sein könnte, alles interpretieren, jeden bezichtigen. Deine Freundin hat sicher darunter zu leiden und du solltest ganz dringend dagegen etwas unternehmen.

Nur eine Therapie kann dich von deinen quälenden und letztendlich alles zerstörenden Gedanken befreien. du solltest nicht anderen eine Schuld unterstellen, sondern für dich sorgen und dich um eine Behandlung kümmern.

Antwort
von Shibo, 48

Nur mal meine meinung: ich glaube nicht das du polizist sein solltest wenn du so leicht ausrastest und überreagierst

Antwort
von PancakeMuffin, 23

Natürlich hast du überreagiert.
Versetz dich mal in ihre Lage. Würdest du es toll finden, wenn deine Freundin dich jedes Mal anschauzen würde, weil du dich mit anderen Frauen/Kolleginnen normal unterhältst?
Wenn du das immer so machst, wird das nichts mit der Hochzeit. Sowas hält man nicht auf Dauer aus, ich spreche aus Erfahrung.

Antwort
von priebernig, 15

Naja.. Überreagiert ist relativ, hat sie dich schon mal betrogen? Wenn ja ist das komplett gerechtfertigt, wie alt war der chef? Wenn sie nicht mit anderen jungs auf Facebook, whatsapp usw schreibt glaube ich nicht das er ihr was antut, in der heutigen zeit darfst du nur noch dir selbst vertrauen, sollte sie in den 2 jahren immer treu gewesen sein denke ich hast du nichts zu befürchten du kennst ihren charakter am besten, lass dir von den anderen die sagen "du hast komplett überreagiert" nichts sagen.. Lass dir das durch den kopf gehen, sollte sie immer treu gewesen sein, zeig ihr das du sie liebst, schenk ihr eine rose oder geh mit ihr baden und massier sie.. Ist auch nur ein Beispiel von mir, so würde ich es halt machen lg :)

Antwort
von Kandahar, 28

Mein Vertrauen ist voll und ganz an Sie

Machst du Witze?

Würde mich mein Freund wegen so einer Sache so blöd anmachen, dann wäre es das gewesen! Was denkst du eigentlich über deine Freundin? Glaubst du, sie lässt sich von jedem Mann begrabschen, der mal mit ihr alleine in einem Raum ist? Du solltest mal deine eigenen schlechten Gedanken hinterfragen.

Ebenso bin ich entsetzt, dass ein Mensch, der sich so wenig unter Kontrolle hat, im Polizeidienst ist.

Antwort
von violatedsoul, 25

Wenn du deinen Kontrollwahn nicht selbst kontrollieren kannst, dann nimm dir Hilfe. Nur weil sie mit ihrem Chef alleine war, musst du nichts unterstellen, weder ihm, noch ihr.

Und Polizisten, die schnell ausrasten, sind in meinen Augen auch verkehrt in ihrem Beruf.

Antwort
von Russpelzx3, 28

Und wie du überreagiert hast. Alleine sie zu beschimpfen geht ja mal gar nicht. Komm mal wieder klar. An ihrer Stelle wäre es nach so einer Aktion vorbei gewesen. Das ist echt schon krankhaft!

Antwort
von Em7911, 20

Also kurz außen vor weg.
Ich glaube, ich habe mich falsch ausgedrückt.
Ich platze vor Eifersucht und bin im normalen Leben kein bisschen provozierbar oder sonst noch was.

Kommentar von Kandahar ,

Du solltest dringend an deinem Selbstvertrauen arbeiten um deine Eifersucht in den Griff zu bekommen.

Ich war auch mal mit einem Mann zusammen, der so eifersüchtig war. Ich habe diesen Mann über alles geliebt und ich hätte ihn niemals betrogen oder gar verlassen.

Mit seiner grundlosen Eifersucht hat er mich nicht nur überall bis auf die Knochen blamiert. Denn jeder dachte ja, er habe Grund dazu. Er hat mich auch sämlicher sozialer Kontakte beraubt. Ich konnte weder Freunde noch Familie pflegen, weil er wirklich hinter jedem männlichen Kontakt sofort einen Betrug gewittert hat.

Dieser Mann hat mir über Jahre hinweg das Leben zur Hölle gemacht. Bis ich nicht mehr anders konnte, als ihn zu verlassen.

Willst du das? Liebst du deine Freundin? Falls ja, warum tust du ihr so weh? Deine krankhafte Eifersucht ist dein Problem, nicht ihres. Also arbeite daran, wenn du sie nicht zerstören und am Ende verlieren willst!

Antwort
von PillePalleAbisZ, 25

Wenn du so überreagierst dann wirdte nicht lange Bulle bleiben ! Ohhh ich habe Bulle gesagt 

Antwort
von jimpo, 16

Deine Eifersucht gerät in Hochform. Als Polizist weißt Du sicherlich wie man sich unter Kontrolle halten muß. Du mußt noch viel lernen.

Antwort
von shadow96er, 23

Du hast definitiv überreagiert, finde ich.

Es ist nur ihr Chef!

Warum sollte der sie anfassen, oder vergewaltigen?

Ein  Gespräch mit dem zu haben, ist doch ganz normal.

Antwort
von CitroenSaxoVts, 33

Du hast natürlich überreagiert.. verstehe ich nicht sowas..

du bist Polizist, platzt schnell... ohje...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community