Werde oft rot... kann man was dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Psychotherapie ist eine Methode bekannt, die auf dem Umkehrprinzip beruht. Wenn jemand unter der Angst leidet, bei jeder unpassenden Gelegenheit erröten zu müssen, gibt man ihm den Befehl: „Erröten sie jetzt, jetzt sofort.“ Aber er wird es nicht können. Und darüber wird er sehr erstaunt sein. Dadurch hat er eine heilsame Erfahrung gemacht: Das, was er ständig befürchtet, dass er jederzeit erröten könne, stimmt nicht. Er hat erlebt, dass er es sogar nicht einmal dann kann, wenn er es absichtlich will. Die Therapiemethode beruht auf der Einsicht, dass Illusion und Angst voneinander abhängen. Wenn du dir also keine Illusionen machst, musst du auch keine Angst haben zu erröten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe genau das selbe Problem und leider ist das einzige was du da machen kannst ganz viel üben :/ von Blutdrucksenkern solltest du die Finger lassen, das kann gefährlich enden!!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht solltest Du mal mit Deinem Arzt oder Apotheker sprechen, bist vielleicht aufgeregt, oderStress?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was findest du denn so schlimm daran? es ist etwas ganz natürliches du wirst rot weil deine Wangen mit mehr blut durchlaufen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkjuly
30.12.2015, 14:45

Nun, es sieht schon komisch aus wenn man in einer (eigentlich total harmlosen) Situation rot anläuft... und im Bezug auf Theater-spielen: es ist eine "private" körperliche Reaktion die nicht zur Rolle passt.

0