Frage von IdontknowxD, 54

Werde in letzter Zeit nicht satt?

Wie oben beschrieben werde ich einfach nicht satt. Auch wenn ich reichlich und ausgewogen esse, bekomme ich trotzdem sehr schnell wieder hunger. Das Problem ist ja auch, dass ich mich selber nicht unter Kontrolle halten kann, also ich gehe direkt etwas essen.. Ich nehme auch sehr schnell zu und ich möchte eigentlich das Gegenteil. (habe an einem tag 1kg zu genommen und habe Angst, dass das so weiter geht) Was könnte ich dagegen machen?

Antwort
von Zuhzu, 27

Vorab solltest du dich nur einmal in der Woche Wiegen.

So nun zum satt werden, wenn man sich nicht unter Kontrolle hat meldet der Kopf Essen Essen .....versuche mal deine Mahlzeiten mit Genus zu Essen und reichlich Wasser zu Trinken somit hast du ein schnelleres Sättigungsgefühl auch wenn dein Körper wieder Hunger meldet dann Trike einfach ein Glas Wasser.

Antwort
von PandaInSuit, 15

wenn du nicht komplett aus der pupertät raus bist wäre es unnormal.. ansonsten.. na und? ..   ich bin 21 ich habe immer noch ab und zu vierfachen nahrungsbedarf und esse dann auch so viel.. früher wars noch mehr. ist doch kein problem solange du gesundes isst.

Antwort
von konstanze85, 12

Geh mal zum arzt und lass den blutzucker und das insulin checken. 

Antwort
von Wonnepoppen, 21

so lange du dich nicht selber unter Kontrolle hast, wird sich nichts ändern!

Kommentar von IdontknowxD ,

Frage ist ja wie ich das ändern kann? Bzw eben was ich dagegen tuen kann

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das spielt sich im Kopf ab u. wenn kein fester Wille da ist, zum "nein" sagen, geht es nicht!

also, wenn der Hunger kommt, dann lieber was trinken, oder eine Kleinigkeit essen, das wenig Kalorien hat!

Wie sieht es mit Bewegung u. Sport aus?

Antwort
von kdreis, 8

Zucker (auch Honig u.s.w.) und das übliche Mehl (Ausnahme Vollkorn) verursachen die Ausschüttung von viel Insulin, was dann zu Unterzuckerung führt. Außerdem züchtet man sich mit dieser Ernährung Darmbakterien heran, die das Hirn auf Hunger nach Süßem manipulieren. Auf Süßes muss man aber nicht verzichten. Der natürliche Zuckerersatz Xylit ("Birkenzucker") fordert kein Insulin ist verhindert Karies.

Antwort
von TFV4x, 25

Niemand nimmt an einem Tag ein ganzes Kilo zu - Denke daran dich immer zur selben Tageszeit zu wiegen, da das Gewicht zwischen morgens und abend stark variiert.

Über die Gründe für den Hunger: Wenn du dich ausgewogen ernährst (was verstehst du unter "ausgewogen", welches Essen und wie viele Kalorien?) und trotzdem Hunger verspürst dann ist dein Energiebedarf ansteigend, hast du in der letzten Zeit mit Sport angefangen? Sport = höherer Energieverbrauch = mehr Hunger, deshalb ist es ratsam ganz einfach nur weniger zu essen wenn man abnehmen will und sonst nichts. Abnehmen tut man, wenn man regelmäßig weniger Kalorien einnimmt als der Körper benötigt.

Kommentar von IdontknowxD ,

Morgens: Porridge 

Mittags: Volkornnudeln Mit Tomatensauce (selbstgemacht)

Abends: Thunfischsalat

Das hört sich zwar wenig an, aber die Menge war relativ viel, also normalerweise werde ich satt davon, aber an diesem Tag war ich eben so hungrig, dass ich noch so viel in mich hineingestopft habe..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community