Frage von Eldux, 78

werde in der Klasse gemoppt , was kann ich tun?

Ich bin in der 7. Klasse und da gibt's manche Jungs die mich dauerhaft als ''Schwuch***'' oder ''Schwul'' ansprechen nur weil sich mein Nachnahme auf diesen Begriff reimt. Ich sage ihnen immer wieder das an diesem Wort eigentlich nicht's lustig ist und das sie zum Teil Rassisten sind , doch die können nur weiter über mich lachen zum Teil auch körpeilich verletzen. Meine Freunde aus der parallel Klasse können das leider nicht ganz so schlimm nachvollziehen und daher bekomme ich nicht ganz soviel hilfe. Wie kann ich mich wehren?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von sunnyhnytm, 25

Du solltest es am besten ignorieren auch wenn es oft schwer fällt! Ich hatte genau das gleiche Problem wurde früher gemobbt aber lass dich von sowas nicht runterziehen.
Sei stark und lass sie einfach reden!
Aber falls es auch körperlich belastbar wird für dich sprech doch mal mit einer Lehrkraft oder einem vertrauenslehrer, oder im schlimmsten Falle geh zur Polizei und zeig sie an wegen Mobbing!  
Ich wünsche dir alles gute...!

LG

Antwort
von elevenmoons, 12

Kinder können echt gemein sein.

Also erstens, hör auf dichdarüber zu ärgern bzw. zeige ihnennicht, dass es dich rgert. Das ist ja das, was ihnen daran Spaß macht...nämlich dich damit zu ärgern. Hör auf gegen sie zu schießen oder dich in irgendeiner Art und Weise aufzuregen. Nimm es gelassen und lache vielleicht auch mal mit. Zeige Humor und dass Du über dich selbst lachen kannst.

Das heißt nicht, dass man sich nicht wehren sollte, aber in diesem Fall bringt es leider rein gar nichts. Stattdessen macht es das meist nur schlimmer.

Du könntest einen Lehrer nach Hilfe bitten aber auch hier wissen wir, dass das meist nach hinten los geht.

Such dir jemanden von den Leuten, die dich beleidigen und denke Dir auch einen Reim für seinen Nachnamen aus. Vielleicht fällt dir ja ein guter ein, den Du bei Gelegenheit mal zu ihm sagen kannst. Ob das Hilft ist fraglich.

Erfahrungsgemäß kann ich Dir also raten drüber zu stehen. Es zu ignorieren oder mitzulachen, aber dich nicht darüber zu ärgern. Dann hört das auch bald auf.

Sieh doch mal so, mag ja sein, dass sich dein Name auf "Schwul" reimt, aber andere haben es da viel schlimmer..."F*ickstein", "Nasenbein", "Schweinebart" usw...die hatten es auch nicht leicht.

Mein Onkel wurde immer als HB Männchen gehänstlt, weil sein Vorname mit H und sein Nachname mit B anfängt.

Was ich damit sagen will ist, dass die Kinder immer etwas finden, um jemanden zu ärgern...irgendwann ist es jemand anderes.

Also entspann Dich und denk Dir "Man sieht sich immer zwei mal in Leben". :) Vielleicht ist derjenige, der dich so nennt ja selbst schwul und steht in 10 Jahren mit seinem Ehemann vor Dir und deiner hübschen Frau ;)

Antwort
von Rocker73, 42

Sprich mit dem Klassenlehrer oder mit Eltern darüber! Sag deinen Freunden wie ernst die Lage ist und das du dir eigentlich mehr wünscht das sie dich unterstützen!

LG

Antwort
von Maprinzessin, 34

Rede mit den Leherern oder deine Eltern sollten das tun

Zeig ihnen das es dir egal ist, vermutlich wollen sie sehen das du dich ärgerst manche lassen dann ab wenn sie sehen dass das ärgern nicht den gewünschten erfolg hat

Antwort
von Pixos, 7

Geh zur Schulleitung! Wenn die Kinder mal Ärger vom Dirketor oder von anderen Lehrern bekommen hören sie vielleicht auf, ect bekommen sie auch einen Tadel.
Und sonst rede mich deinen Eltern und ziehe vielleicht einen schulwechsel in Erwägung.
Viel Glück weiterhin und lass den Kopf nicht hängen. :)

Antwort
von AppleWer, 7

Ignorieren finde ich auch erstmal richtig. Irgendwann wird es Ihnen schon langweilig werden.

Solltest Du mal mit einem Jungen aus der Gruppe allein in einer Situation sein, versuch Dich mit Ihm anzufreunden. Dann wird es Ihm schwerer Fallen mit den anderen über Dich zu spotten.

Immer schön den Kopf hoch und nicht provozieren lassen :-)

Antwort
von mommy2go, 11

Auf jeden Fall mit deinen Eltern und Lehrern reden

Und lass deine Eltern auch mit den Eltern von den Idioten reden ;) glaub mir, nichts ist schlimmer als wenn Mamas erfahren dass ihre Söhne Mist bauen

Kommentar von elevenmoons ,

Leider hält das die wenigsten Kinder davon ab ihre Hänseleien nicht auf dem Heimweg oder Sportplatz oder sonst wo weiter zu betreiben. Eher im Gegenteil...dann schimpfen sie noch "Petze".

Kommentar von mommy2go ,

wenn sie nicht aufhören kann man nochmal miteinander reden und ganz ehrlich, lieber von Leuten die dich so oder so mies behandeln als Petze gesehen als weiter zu ertragen ständig gehänselt zu werden, irgendwann hören sie auf wenn sie merken es bringt ihnen nur ärger, dann ignorieren sie einen zwar aber das ist besser als vorher

Antwort
von Cengo385, 21

Das sind keine Rassisten in diesem Falle, wenn dann sind sie homophob. Sag das du das nicht möchtest und wenn sie es nicht lassen, dann sagst du das dem Lehrer.

Hilft in den meisten Fällen.

Antwort
von ProfHallo, 2

1. Ihnen sagen sie sollten aufhören.
2. Zu einem lehrer und mit ihm über das problem reden.
3. Wenn 2. Nichts hilft,.Anzeige gegen die personen erstatten. Spätestens ab hier hören sie auf.

LG Philipp

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten