Frage von Jacky1598, 47

werde in 2 Wochen 18 und kriege kein Kindergeld, bin arbeitslos und wohne nicht mehr zuhause. was kann ich tun ?

Hallo, ich werde in knapp 2 Wochen 18 und bekomme weder Kindergeld noch verdiene ich eigenes Geld. Ich hab im Dezember eine schulische Ausbildung abgebrochen und bin seit dem auf der Suche nach was neuem, jedoch finde ich irgendwie nichts... Kann mir da jemand weiter helfen und mir sagen was ich tun soll?

Antwort
von SarahV85, 18

Zum einen, Kindergeld kannst du beantragen wenn du beim Jobcenter Ausbildungsuchend gemeldet bist. Deine Eltern sind für deinen Unterhalt verantwortlich, entweder bei deinen Eltern wohnen oder deine Eltern um Geld bitten. Oder...arbeiten gehen. Nichts passendes finden ist keine Ausrede. Manchmal muss man auch was tun was einem nicht gefällt und nebenbei hat man noch genug Zeit um nach etwas anderem zu suchen. Ich denke, wer der Meinung ist das man mit 17 Jahren so erwachsen ist um auf eigenen Beinen zu stehen, der sollte auch in der Lage sein, sein Leben zu finanzieren.

Antwort
von rudelmoinmoin, 14

wenn du nicht in der Lehre/Schule/Ausbildung bist, endet das Kindergel mit 18 J warum wolltest du denn K-Geld haben ?, dann muss du weiter in Mamahotel wohnen bleiben 

Antwort
von Aktzeptieren, 22

Du kannst kindergeld beantragen gehen
Oder sozial hilfe

Bis 21kannst du kindergeld bekommen

Kommentar von Dinodinchen ,

Kindergeld gibt es bis zum 25. Lebensjahr

Antwort
von nici2506, 26

Kindergeld kann man trotzdem beantragen  man muss aber beim Arbeitsamt ausbildungssuchend gemeldet sein und nachweise vorlegen das man sich aktiv im ne Ausbildung bemüht 

Antwort
von Johannisbeergel, 23

Deine Eltern sind die erste Anlaufstelle; ob es dir oder denen passt oder nicht. 

Antwort
von DerHans, 22

Wovon lebst du denn z. Zt.?

Wenn du Hartz IV bekommst, ist das Kindergeld natürlich bereits verrechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten