Frage von FindMyOwn, 41

Werde ich von meinem Bruder ausgenutzt und was soll ich dem erzählen?

Ich traue meinem Bruder nicht mehr. Er meldet sich immer nur dann wenn er Geld will. Mittlerweile gebe ich ihn keins mehr da ich es selten zurück bekomme. Selbst wenn ich nur noch
10€ hätte würde er diese haben wollen obwohl er 2000€ Netto verdient (Kind, Wohnung hat er). Ansonsten meldet er sich gar nicht. Und wenn ich mich bei ihm melde hat er zwar Zeit allerdings um sich dann Geld zu leihen. Ich bin kein Millionär und bin im ersten Lehrjahr deshalb verdiene ich ein Viertel von ihm. Er bekommt sein Geld immer am Anfang des Monats.

Antwort
von deflox, 21

Natürlich ist das nicht richtig, dass dein Bruder von dir Geld verlangt und es dir dann nicht zurückbezahlt, insbesondere in deiner finanziellen Lage. 

Wie schon richtig gesagt hast, würde ich deinem Bruder kein Geld mehr leihen, bevor er die bestehenden Schulden zurückbezahlt hat. Ansonsten solltest du mal mit deinem Bruder reden und ihm deine Sicht der Dinge klar machen. 

Antwort
von Realisti, 13

In jeder Familie gibt es so ein "schwarzes Schaf", dass nicht mit Geld umgehen kann oder ein "Hallodri" ist.

Du hast deinen älteren Bruder lieb. Das ist auch gut so. Es ist aber auch gut, dass du seinen Charakter nicht falsch beurteilst.

Als Dauerpleitegeier wird er dir einfach glauben, wenn du sagst, dass du auch pleite bist. Daher zeige dein Bargeld auch nicht offen und lasse es auch nicht sichtbar wo liegen. Er sollte auch nicht dein Geldversteck kennen.

Antwort
von Peppi26, 11

Ja das nennt sich ausnutzen! Einfach nichts mehr geben!

Antwort
von Nina236, 13

Ich denke schon, dass er dich ausnutzt. Sag ihm genau das, was du gerade beschrieben hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten