Frage von GimmeYaMoneeey, 42

Werde ich verfolgt, und wenn ja, wieso?

Hallo, seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass mir unbekannte Gesichter immer und immer wieder begegnen, was in der kleinen Stadt in der ich wohne ziemlich ungewöhnlich ist. Das erste Mal richtig aufgefallen ist es mir, vor etwa 4 Tagen, als dieser Mann , wenn auch auf Umwegen, und sogar wenn ich versuchte auszuweichen, immer irgendwie in Sichtweite lag, und mich manchmal unscheinbar beobachtete. Eigentlich bin ich erst 16, männlich und könnte mir nicht vorstellen wieso jemand mich verfolgen sollte. Die Polizei könnte ich mir da auch nicht vorstellen, da ich, ausser gelegentlichem Marijuahna Konsum nichts verbochen habe, und ich mir nicht vorstellen kann, dass die Polizei in der Schweiz einen 16 Jährigen, der vielleicht 5-10 gr fuer Eigenbedarf pro Monat verbraucht, verfolgt. Heute war da wieder so ein Typ. Er schien mir zu folgen, mich zu beobachten. Also nahm ich einen Umweg zu einem Platz, der eigentlich abgeschirmt ist, also gut fuer Illegale Aktivitäten. Der Mann lief vorbei und ich ging zur Bushaltestelle. Aber als ich dort ankam, und zu dem Weg der zu dem Platz fuehrt schaute, ging der Mann ganz rasch nach dort hinten, also wuerde er schauen ob ich etwas hinterlassen habe, oder jemandem irgendetwas gegeben hätte. Ich meine, dort hinten ist nix, nur ne alte, rostige , dreckige bank wo sich eh keiner hinsetzt und muell. Und solche Sachen scheinen sich stark zu wiederholen in letzter Zeit, und ich bin nicht paranoid oder bilde mir das ein.

Hab ihr mir irgendwelche tipps, oder was ich tun könnte?

Danke <3

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Cleolinchen, 40

Hallo GimmeYaMoneeey,

ich sehe an dieser Stelle drei Möglichkeiten:

  • du leidet an Verfolgungswahn
  • du wirst tatsächlich verfolgt oder (und das ist am wahrscheinlichsten)
  • es ist alles nur Zufall.

Wenn ich glauben würde, verfolgt zu werden, würde ich allerdings nicht zu irgendwelchen verlassenen verrosteten Bänken, sondern lieber unter Menschen gehen. Dass die Polizei wegen den paar Gramm einen solchen Aufwand betreibt halte ich auch eher für unwahrscheinlich, aber vielleicht hast du dich ja auf der anderen Seite bei irgendwelchen Cannabis-Kumpels verzettelt?

Sprich doch, falls dir die entsprechenden Personen nochmal auffallen, diese mal an einem belebten Ort darauf an. Anhand der Reaktion wirst du wohl merken, ob an deiner Vermutung etwas dran ist oder nicht und falls du sie nicht wieder siehst, war nichts dran ;-).

Solltest du tatsächlich irgendwie in Bedrängnis geraten, kannst du natürlich auch die Polizei zu Rate ziehen, dann solltest du deine Pflänzchen aber lieber verstecken ;-).

Ich wünsche dir alles Gute und dass nichts dran ist,

Cleo

Kommentar von GimmeYaMoneeey ,

Ok danke ^^ werde sie einfach nächstes mal ansprechen

Antwort
von polafrau, 16

Kann es sein das sie dich wg deinem Kumpel beobachten? Dich evtl für den dealer halten? Bist du dir wirklich sicher nicht zuviel Gekifft zu haben? Verfolgungswahn mäßig??? Bei manchen Menschen kann das passieren, ich kann deswegen nicht mehr schnell Auto fahren ohne Angst,.. Geh doch mal hin und frag nach Feuer, Zigaretten oder Geld wechseln..is ja komisch jemanden drauf anzusprechen , sich verfolgt zu fühlen.. Ich würde alle verdächtigen Personen wissen lassen das ich dieses verfolgen erkenne...eben, ohne zu sagen das du dich verfolgt fühlst, einfach anquatschen und sich irgendwas ausdenken und bewusst selber beobachten, Bullen hassen es wenn man sie erkennt und auch beobachtet, musste deshalb öfter in Kontrollen aber sie merkten das ich wusste was bzw wen sie stalkten, da ham se das auch nicht mehr so verschleiert. Es wäre peinlich wenn du von deinem Verfolgungswahn erzählst und nix is dran

Antwort
von xo0ox, 13

Das klingt tatsächlich so als ob du verfolgt wirst. Warst du immer alleine Unterwegs als dir der Typ aufgefallen ist? Oder sehen deine Kumpels den auch immer wieder? Nur um auszuschliessen das du auch wirklich keine Wahnvorstellungen hast.

Ich denke auch eher das du tatsächlich verfolgt wirst, überlege dir gut wer dich verfolgen könnte, oder aus welchem Grund jemand sowas tun sollte.

Oder sprich deinen Verfolger mal spontan an und frag nach Zigaretten oder sowas, evtl. kommt er von selbst mit der Wahrheit raus.

PS: Us wellem Kanton chunsch den du ;D

Antwort
von GoldenerDrache, 42

Hallo,

Also Tipps hab ich keine, es kann auch nur reiner Zufall.

Ich würde es so machen: Ich würde hingehen und sagen dass ich mich verfolgt fühle.

Wenn er dich angreift oder so: Ganz schnell das weite suchen.

Wenn ich richtige Beweise hätte, dass ich verfolgt werde, würde ich ohne Umweg direkt zur Polizei gehen.

Ich hoffe die Antwort hilft etwas.

LG Marcel28072000


Kommentar von GimmeYaMoneeey ,

Ok danke ^^

Antwort
von ursula39, 35

Kann es sein , dass man Dich für eine/n Dealer/in hält ?

Kommentar von GimmeYaMoneeey ,

Könnte auch sein, habe aber nie gedealt 0_o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community