Werde ich sterben (Paracetamol)?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r 12345abcde12345,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte zusätzlich mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüße

Chris vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Du wirst mit Sicherheit einen Leberschaden bekommen, denn 10 Tabletten (5g) zur gleichen Zeit sind stark lebertoxisch. Was dir passieren kann, kann nicht vorhergesagt werden, ein Leberversagen ist möglich, kannst auch ins Koma fallen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12345abcde12345
28.02.2016, 20:26

Wenn ich jetzt noch nichts merke außer schlappheit , Lustlosigkeit und ab und zu Unterleibschmerzen war's dass oder kommt da noch was? Das Herz tut auch weh und sehe alles so ein bisschen verzerrt

0

Zum Arzt mit deinen Eltern gehen, aber schnell!

habe ich soeben gefunden.

Im Bereich der empfohlenen Dosierung ist Paracetamol arm an möglichen Nebenwirkungen und gut verträglich. Selten bis sehr selten treten Störungen der Blutbildung, allergische Reaktionen, Bauchschmerzen, Übelkeit, ein Anstieg der Leberwerte oder eine Verkrampfung der Luftwege mit Luftnot auf.

Eine Überdosierung von Paracetamol kann allerdings
schwere Nebenwirkungen zur Folge haben. Vor allem die Leber kann schwer
geschädigt werden, wenn ein Erwachsener einmalig mehr als 10–12 g oder
über einen längeren Zeitraum täglich mehr als 7,5 g einnimmt (bei
Kindern entsprechend geringere Mengen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab zum Arzt mit dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie dadamat schon erwähnt hat, hat Paracetamol ein extrem hepatotoxisches Potenzial und du solltest dich umgehend an einen Arzt und/oder eine Fachperson wenden um die Schäden deiner Einnahmen zu minimieren!

Auch scheint es mir, dass du dringend therapeutisch betreut werden musst, also wende dich bitte an eine entsprechende (z.B. durch den support genannte) Adresse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung