Frage von zaraxhoran, 78

Werde ich so erfolgreich abnehmen?

Ich möchte in 11 Monaten 22 kilo leichter sein
Ich bin 15. 72 Kilo und 165cm
Bitte ich möchte dünn sein weil ich es einer sehr wichtigen Person versprochen habe.
Ich esse jeden Tag 1500 kcl und mache
Sport etwa 3 mal in der Woche so etwa 45 minuten (wird sich verlängern)
Meine App namens Lifesum sagt mir damit das ich so etwa 2.4 kg jeden Monat damit abnehmen werde wenn ich 1500 Kcl esse.
Ich wäre froh wenn ihr mir sagt ob es auch so klappt , und spielt es eine Rolle WAS man isst?
Ich versuche einfach nur nicht am Abend Kohlenhydrate zu essen. Sonst esse ich einfach bis 1500 kcl am Tag, ich esse eigentlich von Allem aber schau ach drauf wieviel und nicht zu viel
Damit ich immer 1500 kcl Habe
Danke:)

Antwort
von Pangaea, 28

Du musst und solltest keine 22 Kilo abnehmen. Wenn du 7-10 Kilo abnimmst, reicht das völlig. Lass dir dazu etwa 4-5 Monate Zeit. Und dann halte dein Gewicht.

Sport ist gut, Kalorienzählen ist nicht gut, und abends keine KH zu essen ist sogar kontraproduktiv.

Lass einfach Fast-Food, gezuckerte Getränke, Alkohol, Süßigkeiten und "Fettigkeiten"wie z.B. Chips weg und beweg dich regelmäßig.

Kommentar von zaraxhoran ,

Ich möchte aber gern so etwa 20 kilo abnehemn da ich gerne auch Bauchfrei herumlaufen möchte weil ich das nie konnte..
Aber funktioniert es wenn ich 1500 pro Tag esse und einfach sport mache?

Kommentar von Pangaea ,

Nochmal: Du musst und solltest keine 20 Kilo abnehmen, das ist nicht nötig und nicht gesund.

Dein Körper ist keine beliebig formbare Knetmasse, die du dir nach Wunsch zurechtbiegen kannst. Wenn du jetzt 72 kg bei 1,65 hast, dann hast du einen bestimmten Körperbau und dein Körper hat einen sogenannten "Set point". Den kannst du nur in Grenzen beeinflussen.

So viel abzunehmen macht dich nur krank, und vermutlich würdest du es sowieso nicht schaffen. Falls doch, dann kannst du dich schon mal darauf einrichten, nach Beendigung des Experiments auf 80 Kilo zu kommen.

Antwort
von Psychologie5Sem, 34

Als allererstes musst du deinen Kalorienverbrauch im Ruhezustand wissen. Den kannst du auf allen Kalorienrechnern ermitteln lassen (natürlich nur den groben)

Dann musst du deine Makronährstoffverteilung deinem Körperbautyp anpassen (Mesomorph, Ektomorph, Endomorph)

Also nächstes suchst du dir eine App, in der du deine Mahlzeiten tracken kannst. (Ich benutze Myfitnesspal)

Du musst zwischendurch Refeed-Tage einbauen, und nein, das sind keine Cheat-Tage.

So bleibt dein Stoffwechsel aktiv und flacht nicht, durch die ständige niedrige Kalorienzahl ab.

Kommentar von Pangaea ,

Sowas führt schnurstracks in die Eßstörung.

Kommentar von zaraxhoran ,

Ich verstehe nichts

Kommentar von Pangaea ,

Das ist eigentlich nicht so schwierig: Das wichtigste Kennzeichen einer Eßstörung ist die ständige zwanghafte Beschäftigung mit dem Essen.

Kalorien zählen, Mahlzeiten "tracken" und Ernährungspläne bis hin zu geplanten "Refeed-Tagen" fördern diese zwanghafte Beschäftigung.

Gesund sieht anders aus, und gesund möchtest du doch sein, oder?

Antwort
von AliasADSE1, 22

Ich hab innerhalb 3 Monaten 15 kg abgenommen ✌🏽️

Kommentar von zaraxhoran ,

Wie hast du das gemacht? Ist das nit ungesund?

Kommentar von Pangaea ,

Doch, natürlich  ist das ungesund. Der will dir wahrscheinlich was verkaufen.

Kommentar von AliasADSE1 ,

Ne alles gesund 😁
Hab alles gegessen bis auf Zucker und Milchprodukte und Fleisch, aber hab erst später gemerkt das es nur am Zucker lag!

Kommentar von AliasADSE1 ,

Ich es jetzt soviel und nehme nicht zu und das nur weil ich immer noch auf Zucker verzichte 👍🏻

Kommentar von zaraxhoran ,

Oha , 3 Monate??? Wie viel wiegst du? Wie gross bist du? Wie viel hast du Pro tag gegessen?

Kommentar von AliasADSE1 ,

Ehh 😅
1.78
66kg
19 Jahre
Nur Gemüse und Vollkornprodukte am Tag
Und sehr viel vegan.
Aber musst halt nur auf Zucker verzichten, darauf kommt es an

Kommentar von AliasADSE1 ,

😂neee will nichts verkaufen

Kommentar von AliasADSE1 ,

Was ist bitte an ROHRZUCKER gesund ??!!
Das ist Gift, macht dick ist krebserregend und macht süchtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten