Werde ich so abnehmen könnnen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hör nicht auf den Kaloriendefizit Mist, und nicht auf den Low Fat Mist ^^ Gesunde Ernährung machst Du ganz richtig. Wichtig ist es zucker und zuckrige Lebensmittel wegzulassen, da Insulin maßgeblich daran beteiligt ist Abnahme und Fettverbrennung zu verhindern. Auch Fett ist wichtig, damit der Körper nicht nur auf KH zur Energiegewinning zurückgeift, sondern anfängt und sich daran gewöhnt auch Fett in Energie umzuwandeln. Natürlich sind hier gesunde Fette (Nüsse, Avocados) vorzuziehen. Natürlich wie alles sonst in Maßen, aber Du solltest gut essen können und vor allem satt werden um langfristig abzunehmen und das Gewicht dann auch zu halten. Anzumerken sei, dass Fett nicht süchtig macht, wenn Du hier gesättigt bist merkst Du das. Zucker hingegen schon, das Zeug schaufelt man sich rein ohne jemals wirklich satt zu sein.

Zu dem Thema empfehle ich folgenden Vortrag:

Klar, du musst nur ein Kaloriendefizit entwickeln und eben Sport machen.

So wie du es beschreibst, ist es dann aber kein Low Carb, Low Carb macht man entweder ganz oder gar nicht. Nenn es eher gesunde Ernährungsumstellung.

Klar! Abnehmen = Kaloriendefizit; wie du das machst ist ganz dir überlassen! Du kannst auch mit High Carb abnehmen!

Kommentar von HikoKuraiko
28.10.2016, 14:09

Stimmt ;) Hab selbst mit HCLF gut abgenommen und halte auch mein Gewicht damit ^^ Jeder muss für sich die Ernährung finden die er sein lebenlang auch durchhalten kann ohne anstrengung

1

Mach lieber low fat... Da verliert man mehr Körperfett... Spreche aus Erfahrung

Kaloriendefizit ist hier das Sprichwort. davon hängt alles ab

Kommentar von W1000
09.11.2016, 20:09

Kaloriendefizit ist hier die Kernaussage das stimmt :) 

0

Was möchtest Du wissen?