Frage von xixu0412, 150

Werde ich Polizistin,wenn hab ich nicht Staatsbürgerschaft?

Vielen Dank im Voraus

Antwort
von echoscream, 65

Laut deutschem Recht kann man als Deutscher UND als Angehöriger eines EU-Mitgliedstaates Beamter in Deutschland werden. Also auch Polizist.
D.h. als Spanier, Franzose oder Pole zB könntest du dich hier bewerben.
Nur musst du einen Einstellungstest bestehen, der unter anderem deine  Deutsch-Kenntnisse abfragt.

"[...]
Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit

a) eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder
b)eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder
c) eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben,
besitzt, [...]' §7 BeamtStG

Kommentar von xixu0412 ,

Vielen Dank! Und was sagst du?! Hab ich Chance?

Kommentar von echoscream ,

Das kann ich nicht beurteilen. Wenn du gute Deutschkenntnisse besitzt (meist ist die Anforderung mindestens Note 3 im Fach Deutsch), ein Diktat bestehst und psychologisch geeignet, sportlich tauglich, ärztlich unbedenklich und intelligent genug bist, kannst du es schaffen. Weiterhin gibt es in manchen Bundesländern auch einen Numerus Clausus.
Die Anforderungen die an deutsche Polizisten gestellt werden sind verhältnismäßig hoch. Doch haben sich die Chancen den Einstellungstest zu bestehen in den letzten Jahren erhöht, da in fast gab Deutschland von Personalmangel die Rede ist.

Antwort
von google1234, 38

Du musst, wie oben beschrieben, eine EU-Staatsbürgerschaft besitzen, um dich bewerben zu können. Deutsch musst du nicht zwingend sein (an fast alle Vorkommentatoren, wie könnt ihr so einen Stuss labern, wenn ihr keine Ahnung habt?!)

Für den Einstellungstest solltest du die deutsche Sprache mindestens sehr gut beherrschen können.

Kommentar von echoscream ,

Es stimmt nicht dass man 'sehr gute' Deutschkenntnisse haben muss...

Antwort
von Lovefabiennne, 88

Du musst die eingetragene Staatsbürgerschaft haben sonst kannst du nicht Polizist werden.

Antwort
von Loki87, 45

Ja, brauchst du... Außerdem sollten deine schulischen Leistungen gut bis sehr gut sein und wenn ich deine Frage hier lese - sorry das ich das sagen muss - wird mir schlecht!!! https://www.komm-zur-bundespolizei.de/bewerben/einstellungsvoraussetzungen/

Kommentar von xixu0412 ,

Also,hab ich keine Chance? 😔

Antwort
von Susanne464, 89

Die brauchst Du sonst geht es nicht.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 44

Du wirst nicht Polizistin, wenn hast du nicht genügend Sprachkenntnisse. 

Es kommt darauf an, wo du Polizistin werden willst. Für EU-Bürger ist i.d.R. möglich, für Drittstaatsangehörige bedingt. Klarheit gibt nur, sich bei der betreffenden Polizei zu informieren.

Kommentar von xixu0412 ,

Ich weiß,aber schwer. Aber hab ich Chance? 😏

Kommentar von furbo ,

Chance hast du, ja. Es kommt auf die Einstellungsbedingungen der Polizei an und ob du das Auswahlverfahren schaffst. 

Versuche es einfach. Wenn du es nicht versuchst, ärgerst du dich später.

Antwort
von azeri61, 29

nein zu deutsch dein schlecht sein.

Kommentar von xixu0412 ,

Ja,aber Deutsch ist schwer,aber ich lerne,lerne,lerne und lerne..

Kommentar von azeri61 ,

es gibt bundesländer die stellen auch mit unbefristetem aufenthalstitel ein

Kommentar von xixu0412 ,

Ja ich weiss ;) danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community