Frage von MrsColor, 79

Werde ich irgendwann blind sein?

Hey , also mein Problem ist , dass ich auf dem rechten Auge eine Sehstärke von 5,0 und auf den linken Auge 5,5 habe (Oder andersrum). Jaa..und ich bin erst 12 -.-. Wir gehen gleich nochmal zum Augenarzt , aber ich habe Angst , dass es schlimmer geworden ist. Könnte es mir später passieren , dass ich blind sein werde?

Antwort
von LiselotteHerz, 49

Besprich Deine Ängste mit dem Augenarzt und Deine Mutter kann sich mal erkundigen, wie es mit Lasern aussieht.

Wird allerdings, soweit ich weiß, nicht bei Kindern gemacht, da musst Du warten, bis Du 18 Jahre alt bist. lg Lilo

Antwort
von mssfldt, 31

Nein, mach Dir keine Sorgen. Es kommt durchaus vor, dass Kinder in jungen Jahren eine starke Weitsichtigkeit ausbilden. Blind wirst Du deswegen nicht werden, denn es handelt sich "nur" um einen Brechungsfehler. Wenn etwas im Auge "kaputt" wäre, dann wäre es viel schlimmer. Brechungsbasierte Fehlsichtigkeiten kann man mit Linsen (Brille, Kontaktlinse) korrigieren. Siehe http://www.onlinesehtests.de/weitsichtigkeit/

Besprich das alles in Ruhe mit dem Augenarzt und Deinen Eltern. Du wirst vermutlich Dein Leben lang eine Brille tragen müssen, weil Augenlasern bei solchen Dioptriezahlen nicht mehr funktioniert. Aber hey, Millionen Menschen tragen eine Brille - wenn man die richtige findet, ist sie cool und charakter-prägend.

Viel Glück und Erfolg :-)

Antwort
von Sahaki, 8

DAS Problem hatte ich auch , bei mir verschlechterten sich die Dioptrienzahl innerhalb von Jahren so drastisch, das ich angst hatte zu erblinden - bei mir hat es bei minus 9 stagniert - im Alter gehts leicht zurück

Antwort
von GrasshopperFK, 48

Wenn ihr gleich eh zum Arzt fahrt, hast du die beste Ansprechperson vor dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community