Frage von Chinzo, 48

Werde ich ihr zu langweilig?

Hallo, ich bin momentan in einer knapp 1 Jahr langen Beziehung und es läuft nicht mehr wirklich. Ich bin m21 und sie w19. Wir hatten vor kurzem einen Streit bei dem sie mir gedroht hat Schluss zu machen und sie hat es sich auch wirklich überlegt. Das Problem war wohl einfach bis zu diesem Tag dass ich einfach mega eifersüchtig war da sie einfach wunderschön ist und ich Angst hatte dass sie falls sie ausgeht oder sowas jemand besseren findet. Deswegen hab ich immer versucht alles zu verbieten . Wir hatten seid dem ersten Tag in der Beziehung ausgemacht ,dass kein Alkohol getrunken wird und dass keiner so wirklich feiern geht. Doch seit dem Streit ist alles anders geworden. Ok, ich habe ihr versprochen dass wenn Sie mir noch eine Chance gibt ich mich verändere und Ihr Luft und Freiraum lasse da sie sich eingeengt gefühlt hat. Ich lasse sie nun auch mit Freundinnen bummeln und habe sie zB letztens feiern gelassen mit ihren Freundinnen da eine Geburtstag hatte. Doch sie will jetzt irgendwie nurnoch sowas machen, sie will viel trinken was sie eigendlich nie wollte da sie damit nur schlecht Erfahrungen gemacht hat und sie will fast nix mehr mit mir machen. Früher waren wir fast immer gemütlich zuhause und hatten nur uns. Gestern zB haben wir uns nach einem langen Streit wieder einen Abend zusammen gegönnt da sie die Tage davor nur Ferien war und mit Freundinnen weg war. Doch als um 23 Uhr eine Freundin fragt ob sie Lust hat was trinken zu gehen wollte sie mich einfach fallen lassen und gehen. Doch nach langer Diskussion ist sie mit schlechter Laune hier geblieben und sie ging direkt schlafen. Wir haben auch immer das Problem dass wir nicht wissen was wir machen sollen. Haben nicht immer das Geld um essen zu gehen doch manchmal ist das schon möglich. Sie sagte mir bevor wir zusammen kammen hatte sie nie so ein Problem. Sie war jedes Wochenende unterwegs und feiern. Ich kann die ganze Situation nicht verstehen da bis vor kurzem alles super lief so wie es war und aufeinmal Kamm der Sinneswandel und sie will das alles wieder. Ich weiß nicht weiter... Ich will sie nicht verlieren

Antwort
von Chinzo, 12

Danke für eure ehrlichen Meinungen. Nur die hat mir genau so wie ich alles verboten. Falls ich mal was mit Freunden machen wollte dürfte ich auch nicht da dort Mädchen dabei sein können. Sie hat mir von Anfang an der Beziehung gesagt, dass sie keinen Freund haben möchte der feiern geht oder trinkt. Als ich nur mal weg wollte mit nem Kollegen am Tag hat sie direkt vor Eifersucht gesprüht und wollte es verbieten. Genau so wurde  ich dann auch im Laufe der Zeit, ich war nie so

Antwort
von Joschi2591, 16

Menschen ändern sich. Auch Du veränderst Dich.

Das ist völlig normal.

Wenn Du glaubst, alles müsse so wie am Anfang weitergehen, hast Du noch nicht viel Erfahrung mit Beziehungen.

Und deshalb merkst Du auch nicht, dass Eure Beziehung schon fast am Ende ist. Ihr passt nicht zusammen, wenn Ihr jetzt schon nach knapp einem Jahr nicht mehr wisst, was Ihr machen sollt.

"Ich lasse sie nun auch mit Freundinnen bummeln und habe sie zB letztens
feiern gelassen mit ihren Freundinnen da eine Geburtstag hatte."

So, so. Du läßt sie. Wie großzügig von Dir!

Stell Dich darauf ein, dass sie früher oder später geht und nicht wiederkommt.

Und das hast Du zu akzeptieren.

Mir scheint, Du bist zu besitzergreifend und anstrengend in der Beziehung. Das will kein Mensch und hält auch kein Mensch aus.

Antwort
von Mignon2, 21

Ich denke, du hast sie bereits verloren und das ist auch richtig so. Du hast ihr nichts zu verbieten! Wenn du schreibst, dass du ihr jetzt mehr erlaubst, bedeutet es, dass sie von "deiner Gnade" abhängig ist. Du mußt ganz schnell lernen, dass du ihr schlichtweg keine Vorschriften zu machen hast. Sie ist ein selbständiger Mensch, der alleine Entscheidungen trifft.

Wie würdest du reagieren, wenn sie dir Vorschriften macht? Würdest du ganz artig das tun, was sie von dir will oder würdest du sagen, dass du selbst entscheiden kannst?

Betrachte diese Beziehung als Lebenserfahrung und lerne für die Zukunft daraus. In einer Beziehung sind beide Partner immer gleichgestellt und gleichberechtigt. Keiner steht über dem anderen. Das mußt du verinnerlichen.

Kommentar von Joschi2591 ,

Bravo, Mignon2. Du bist jemand, der Klartext in diese Beziehung bringt.

Kommentar von Mignon2 ,

Danke und dito! :-)

Antwort
von xPhilipx, 17

Hey du! Habe in letzter Zeit ähnliche Probleme und kann dir nur sagen, dass es manchmal ganz gut tut den Spieß umzudrehen. Sorg vielleicht mal dafür, dass sie sich in deine Lage versetzen kann. Aber tue trotzdem nichts unbedachtes. Auch ich neige dazu meine Freundin ein wenig einzuschränken...hilft bei uns aber drüber zu reden. Aber auch nur wenn sie dann das erste und letzte Wort hat :D Viel Glück'

Antwort
von eldgames, 20

Versuch doch eure Beziehung quasi zu "resetten", d.h. ohne deine Anhänglichkeit. Frag sie, ob ihr neu anfangen könnt. Wenn sie damit einverstanden ist, sagt ihr einfach, dass ihr am Wochenende einen Tag was zusammen macht und einen jeder machen darf, was er will.

Antwort
von vogerlsalat, 15
Deswegen hab ich immer versucht alles zu verbieten . 

Du hast ihr nichts zu verbieten!

Ich lasse sie nun auch mit Freundinnen bummeln und habe sie zB letztens feiern gelassen 

Was soll denn das bedeuten? Wenn sie das machen will braucht sie doch keine Erlaubnis von dir.

Wir haben auch immer das Problem dass wir nicht wissen was wir machen sollen.

Das wundert mich gar nicht, geht raus, geht miteinander feiern, ihr seid jung, genießt doch das Leben, ihr lebt ja eine Beziehung wie ein altes Rentnerpaar.

Doch nach langer Diskussion ist sie mit schlechter Laune hier geblieben

Eh klar, dass die keine gute Laune hatte, was hast du denn erwartet?

Sie sagte mir bevor wir zusammen kammen hatte sie nie so ein Problem. Sie war jedes Wochenende unterwegs und feiern. 

Man kann und soll niemanden ändern. Wenn du ein Rentnerleben führen willst, musst du dir eine suchen die genau so fad ist wie du.

Ich weiß nicht weiter... Ich will sie nicht verlieren

Gemeinsam raus gehen, wenn sie will natürlich auch mal alleine. Keine Verbotsversuche, nicht versuchen sie zu ändern. Dann hast du vielleicht noch eine Chance.

Antwort
von violatedsoul, 16

Früher waren wir fast immer gemütlich zuhause ...........

Schnarch!

Da würde ich auch ausreißen. Es ist nichts langweiliger, als jedes Wochenende die Couch zu zerdrücken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten