Werde ich es überhaupt noch schaffen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest dich von Berufsfeldern wie zum Beispiel Astrophysik, Statistik oder Meteorologie fernhalten. Mehr als die Grundrechenarten braucht man für die wenigsten Berufe.

Such dir einen Ausbildungsplatz, der im Zusammenhang mit den Fächern steht in denen du gute Noten hast und auch ein Funken Interesse da ist. Bsp.: Gut in Englisch -> Dolmetscher oder Tourismus-Kaufmann. Gut in Informatik/EDV -> Web-Design oder IT-Mechaniker.

So wie du sagst, sieht wohl der Rest vom Zeugnis gut aus. Das gleicht die 6 in Mathe für die meisten Berufe locker aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JutenMorgen
21.10.2016, 20:38

Schlecht in Mathe zu sein und gut in Informatik oder Mechanik halte ich für ein Gerücht. Da ist höhere Mathematik gefragt.

Liebe Grüße, JutenMorgen!

0

Ausrutscher..kann mal passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?