Frage von unbekannterJ, 32

Werde ich es überhaupt noch schaffen?

Ich denke nicht das ich eine Ausbildung oder so finden werde und nun habe ich die Motivation verloren. Ich hab in der letzten Mathe Arbeit eine 6 geschrieben... Das wurde mir kurz vor Ferienbeginn gesagt. Ich weiß nicht wie ich jetzt noch meine Mathe Note verbessern soll. Dank der 6 habe ich keine Lust mehr zu lernen. Mein Schulbeginn war ganz ganz gut. Nur Einsen, zweien und dreien. Dann am Ende diese 6... Ich habe das Thema einfach nicht verstanden trotz lernen. Und sagt mir nicht ich soll Nachhilfe nehmen hab ich bisher immer versucht und es hat nie geklappt. Aber eine 6 habe ich noch nie in einer Mathe Arbeit bekommen. Nun frage ich mich was ich machen soll? Weiter lernen? Es sein lassen da meine Mathe Note eh schon im... ist?

Antwort
von GooGooGooGoo, 12

Du solltest dich von Berufsfeldern wie zum Beispiel Astrophysik, Statistik oder Meteorologie fernhalten. Mehr als die Grundrechenarten braucht man für die wenigsten Berufe.

Such dir einen Ausbildungsplatz, der im Zusammenhang mit den Fächern steht in denen du gute Noten hast und auch ein Funken Interesse da ist. Bsp.: Gut in Englisch -> Dolmetscher oder Tourismus-Kaufmann. Gut in Informatik/EDV -> Web-Design oder IT-Mechaniker.

So wie du sagst, sieht wohl der Rest vom Zeugnis gut aus. Das gleicht die 6 in Mathe für die meisten Berufe locker aus.

Kommentar von JutenMorgen ,

Schlecht in Mathe zu sein und gut in Informatik oder Mechanik halte ich für ein Gerücht. Da ist höhere Mathematik gefragt.

Liebe Grüße, JutenMorgen!

Antwort
von Dudugala, 4

Ausrutscher..kann mal passieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten