Frage von Mamamamablume, 15

Werde glaube ich gehackt...hab auch schon die ip...wie finde ich jetzt raus wer das ist?

Habe schon lange das gefühl gehackt zu werden! In meinem wlan sind immer mehr drinne als es sein soll. Bin jetzt nicht so der Technik freak.. Was soll ich nun tun. Würde gerne wissen wer das ist...nach einem System update ist letztens alles gut gewesen! Nun muss ich aber der sache nach gehen, kann ja nicht so weiter gehen.... Also Technik Leute....los gehts ! Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ctest, 11

Bitte höre auf mit dem gelabere über das "gehackt" werden. Du hast höchstens ein paar Leute in Deinem W-LAN Netzwerk, die Du nicht eingeladen hast.

Lade aus dem Internet NETSCAN herunter.

Dann gehst Du auf "Ausführen" dort tippst du folgendes ein ... immer mit Enter am Ende der Zeile:

cmd
ipconfig /all

Dann kommt eine Liste mit den Netzwerkgeräten die Du verwendest ... bei der Netzwerkkarte, die Du für Dein W-LAN verwendest findest Du die IP Nummern von Deiner Karte und dort steht auch etwas von Gateway ... Deine IP Nummer ist etwas wie 192.168.1.5  und der Gateway ist wahrscheinlich 192.168.1.1  Diese Nummern notierst Du Dir.

Dann startest Du Netscan dort hat es oben die Bereiche in denen NETSCAN suchen soll .. Wenn der Gateway 192.168.1.1 ist ... dann suchst Du in Netscan nach 192. 168.1.1.   bis 192.168.1.254   Wenn der Gateway in den ersten 3 Zahlengruppen andere nummern hat nimmst Du die  also wenn der Gateway 999.999.1.1 ist dann suchst Du von 999.999.1.1 bis 999.999.1.254

Dann sucht Netscan eine Zeitlang ... und dann zeigt es Dir an was für Geräte Dein W-LAN verwenden. Da siehst Du dann ob da Fremde drin sind  (Du kannst mir einen screenshot per Freundschafts-Anfrage schicken ... dann sage ich Dir ob da was faul ist).

Wenn es wirklich Fremde in Deinem W-LAn hat, dann musst Du das W-LAN Passwort und die Verschlüsselung verändern ... dann sind die "Fremden" draussen.   

Kommentar von Mamamamablume ,

hab leider deine email nicht mehr. würdest du nochmal mit mir plaudern :)

Kommentar von ctest ,

die ahbe ich dir in deine Nachrichten geschickt..

Antwort
von RuedigerKaarst, 3

Router updaten
Vernünftiges Passwort
Zugriff nur für bekannte Mac-IDs im Router einrichten.

Ein vernünftiges Passwort besteht aus Buchstaben mit Groß- und Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen.

Wenn man sich einen Satz ausdenkt, diesen niemand verrät und von den Wörtern die Anfangsbuchstaben inklusive Groß- und Kleunschreibung nimmt, ist es bereits recht sicher.
Kommen nich Sonderzeichen und Zahlen hinzu ist es so gut wie unmöglich an das Kennwort zu gelangen.

Aus dem Satz "Meine Freundin hat verdammt große Brüste" könnte das Kennwort MFhvgB werden.

Dann noch Sonderzeichen und eine Zahlenkombination dazu und Hacker haben sehr viel Arbeit.

So könnte es dann MFhvgB!@5285 werden.

Den Rechner sollte man natürlich auch mit Updates aktuell halten.

Antwort
von stephan93, 2

Installier dein Windows neu und du bist das Problem los.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten