Frage von Zocker05000, 103

Werde gemobbt was kann ich machen?

hallo ich werde die ganze Zeit schikaniert gehänselt usw. es ist zum Sterben niemand mag mich und so ich heule jeden tag und will auch nichtmehr zur Schule...

Was kann ich machen ohne es meinen Eltern zu sagen? :-(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BBTritt, 42

Du musst selbstbewusst auftreten und zeigen, dass dich das Mobbing nicht tangiert. Dann wird es für die Mobber schnell langweilig. Sobald sie aber merken, wie du drauf anspringst, werden sie es immer weiter treiben.

Umgib dich mit (neuen) Freunden. Es ist besser, in einer Gruppe zu sein, als Einzelgänger ist man eher ein Ziel für Mobber.

Kommentar von Zocker05000 ,

1. mich mobbt die ganze klasse

2. ich hab keine freunde:-(

Kommentar von Naturmacht ,

Auch als Einzelgänger kann man sich dagegen effektiv wehren. Ich weiß, es ist nicht immer einfach, aber die beste Vorgehensweise gegen Mobbing ist das Ignorieren der Mobbingattacken. Oder anders gesagt: Lass dich davon nicht provozieren! Denn genau das wollen die Mobber ja erreichen, weil die Reaktion des Mobbingopfers auf die Attacken dem Mobbing die richtige Würze gibt.

Wichtig wäre auch zu wissen, WESHALB du gemobbt wirst. Dabei darfst du aber NICHT dir selbst die Schuld dafür geben! Beim Mobbing ist NIEMALS das Mobbingopfer schuld!

Ich war auch mal ein Mobbingopfer. Ich hab damals unsere Klassenlehrerin eingeschaltet, die zufällig auch die Ehefrau unseres Rektors ist, aber das hat den Mobber (ein jetzt ehemaliger Klassenkamerad von mir) auch nicht aufgehalten. Er hat erst aufgegeben, als ich ihm durch mein Verhalten deutlich signalisiert habe, dass ich mich nicht mehr auf sein "Spielchen" einlasse.

Außerdem kann man durch Ignorieren unnötige Schwierigkeiten vermeiden. Ich meine, theoretisch könntest du ja auch ausrasten und auf die Mobber losgehen, aber erstens sind die ja deutlich in der Überzahl (Die trauen sich das halt nur, wenn sie mindestens fünf zu eins in der Überzahl sind, alleine sind sie zu feige XD) und zweitens würdest du dann auch noch Ärger mit den Lehrern bekommen.

Antwort
von Edith08, 47

Das war bei uns auch sag es mal deinem Vertrauenslehrer... Er wird das verstehen danach redet mal mit der ganzen klasse und danach sollte es sich bessern wenn nicht solltest du darüber nachdenken schule zu wechseln

Kommentar von Naturmacht ,

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das zwecklos ist. Sobald kein Lehrer hinschaut, geht es direkt wieder los. Ich bin eine Zeit lang auch mal gemobbt worden, aber ich hab mir dann einfach angewöhnt mich nicht mehr auf die Mobbingattacken einzulassen. Das hat dem Mobber den Spaß an der Sache logischerweise komplett genommen, weil ja die Reaktion des Opfers beim Mobbing das entscheidende Kriterium ist^^

Kommentar von Zocker05000 ,

in österreich gibt es sowas nicht

Antwort
von Rennpferd100, 38

Wechsel die Schule oder rede mit deine Lehrern darüber.

Antwort
von MajorKuenzel, 33

gehe zum arzt schilde deine sache deine probleme lass dir ein artesst aus erstellen wie psychisch und vorallem du angeschlagen bist das du angst hast in der schule so bekommst du in der schule deine Rücksicht maßnahme lehrer haben einen schwor hinterlegt ein eid die müssen handeln und vorallem du hast ja eine schulpflicht du muss nicht schule wecheln^^

Antwort
von DagiBeeoffline, 19

geh zur schulSozialarbeiterin😉

Antwort
von Anonbrother, 26

Mit jemanden reden... Stelle mich zur Verfügung sollte dies kein Troll sein
LG
Anon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community