Frage von Cake567, 86

Werde für einen einzigen Fehler jahrelang fertig gemacht, was tun?

Vor einiger Zeit war ich mit meinem Ex Freund zusammen und wurde auch intim mit ihm. Er war der erste Junge mit dem ich so etwas getan habe ! Leider hat er mich nur verarscht und ausgenutzt. Trotzdem hassen mich jetzt alle dafür, da er es überall detailiert rumerzählt hat. Die ganze Sache ist mittlerweile 4 Jahre her und es hört nicht auf. Ich habe vor einiger Zeit einen Fehler gemacht, ja so ist es, das weiß ich selber ! Aber warum wird mir dieser Fehler seit Jahren bis heute vorgehalten ? Warum müssen die Menschen mich immer wieder daran erinnern ? Warum werde ich immer wieder deswegen fertig gemacht ? Mir kommt es so vor, als würde den anderen Menschen alles verziehen werden aber nur mein Fehler ist irgendwie unverzeihlich ! Mir kommt alles so unfair vor. Für einen einzigen Fehler so lange büßen zu müssen. Es scheint so, als würde es den Menschen Spaß machen, wenn sie wissen dass sie mich mit ihren Worten sehr verletzen... ich frage mich jedes mal ob diese Leute denn nicht besseres zutun haben als über mich zu reden ! Oder ob es ihnen nicht irgendwann zu langeweilig wird ? Ich traue mich manchmal sogar nicht mal mehr raus zu gehen in der Angst jemandem von ihnen zu begegnen und mir wieder irgendeinen dummen Spruch anzuhören... Ich komme damit einfach nicht klar... hört das alles irgendwann mal auf ? Hat das alles auch mal ein Ende ? :'(

Könnte mir einer vielleicht einen hilfreichen Rat geben wie ich besser mit dieser Situation umgehen kann ? :/

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Cake567,

Schau mal bitte hier:
Beziehung Psychologie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hohlbirnkopf, 33

Also als erstes hörst du auf es als deinen Fehler zu bezeichnen. Es ist doof gelaufen- hätte aber jedem passieren können! Wirklich jedem! Jeder dieser Spasten die dich damit fertig machen, hätte das passieren können. 

Du hast jemanden vertraut, von dem du dachtest du könntest ihn vertrauen. Das ist normal und passiert vielen.

Der Fehler liegt bei diesem Idioten, den du vertraut hast und den Idioten die das gerede einfach nicht lassen können.

Vielleicht solltest du mit jemanden reden. Es ist vielleicht etwas schwer, aber deinen Eltern solltest du grundsätzlich wirklich vertrauen können. Falls du dich das nicht traust, kannst du dich auch gerne bei mir melden. Ich bin leider nicht die größte Hilfe und du kennst mich ja nicht. Aber im Internet sind wir ja alle anonym und es könnte nicht auf deine Person zurückgeführt werden.

Aber vergiss nicht, dass es in keinster Weise dein Fehler war ok? Das ist schon mal das wichtigste um damit klar zu kommen :)

Kommentar von Cake567 ,

Danke, echt lieb deine Antwort ❤️

Antwort
von pingu72, 31

Auch wenn es ein "Fehler" war - stehe dazu! Jeder macht Fehler, das ist normal und sogar gut so denn daraus lernt man. Wenn dir jemand etwas vorwerfen kann dann nur weil du es zulässt. Grinse den Leuten ins Gesicht (auch wenn es schwer fällt) tu so als ob es dich nicht interessiert, lache darüber. Denn SIE sind die Idioten wenn sie zu jemandem stehen der dir sowas angetan hat, und SIE sind dumm wenn sie dir daraus einen Vorwurf machen! Das sollte und darf dich gar nicht interessieren.

Antwort
von Sandy200, 34

Wenn du die respeklosigkeiten nicht ernst nimmst und sie sowiso nur reden...Dann Ignoreire das einfach. 

Schlimm ist es erst, wenn es Körperliche Gewalt gibt.

Ich denke, sein verhalten zeugt daran, dass er dich nicht vergessen kann und er die Trennung noch nicht wirklich verarbietet hat. Das ist normal wie er sich verhält. Ist zwar nicht schön aber so ist das nun mal. Da du ja mit im intim geworden bist, kann er es warscheinlich nicht verstehen, warum du schluss machts und mit ihm troztzdem mit ihm ins Bett gestigen bist. 

Rede mit ihm unter vier Augen. Vielleicht will er dir etwas sagen. Sage ihm dass es dir Leid tut und das nie wieder vorkommen wird. Dass du dich nicht bherschen konntest und dass du dich (..) Gefühlt hast. Sag ihm, dass er das mit der Trennug nicht noch schwieger macht. Breche den Kontakt ab und lasse dich nicht mehr von seinen Annährungs versuchen verführen. 

Wer schluss macht, muss ernst genommen werden und die Distanz wird respektiert und es wird eine Zeit lang den KOntakt gemieden, bis beide wieder klar denken können und den LIebskummer verarbeitet haben.

LG

Sandy

Antwort
von realistir, 21

Ja, könnte ich, dir einen Rat geben wie du besser mit diesen Situationen umgehen kannst.

Betrachte zuerst mal nur all das was "Manche" mit dir machen, bzw machen wollen als einen negativen Kreislauf, der von denen ausgeht! Punkt, Aus.

Musst du an solchen negativen, von denen gewollten Kreisläufen teilnehmen?
Musst du dich ärgern und dir selbst irgendwelche Vorwürfe wegen Dummheiten und eigenartigen Dingen anderer machen?

Nein, du musst nicht an solchen Kreisläufen teilnehmen! Steige aus, lass die reden und tun was die wollen, reagiere einfach nicht mehr auf deren Treiben, und tun!

Du musst das oft nur eine gewisse Zeit durchstehen, denn wenn du an solchen destruktiven Kreisläufen nicht mehr teil nimmst, macht es denen keinen Spaß mehr, sie hören damit auf.

Sage nicht mal, ihr seid bekloppte Menschen, sage gar nichts. Denn alles was du sagts oder tust, nehmen die automatisch als Signal, ach schau her, die reagiert ja weiter auf unser treiben, unser tun, also macht es Sinn so weiter zu machen.

Kennst du das Lied das eine gewisse Gruppe singt? Lass die Leute reden, mache dir gar nichts draus, die können und wollen nichts anderes als dumm reden.


Es wäre manches soo einfach, wenn Frau erkennen würde, Sie müsste nicht an destruktiven Kreisläufen teilnehmen, sondern drüber stehen!

Nicht Andere verletzen dich, sondern du dich selbst mit eigenartigen Ansichten und Reaktionsmustern. Niemand wird gezwungen so zu reagieren, warum reagierst du so dämlich?


Antwort
von asking0girl, 31

Diese Menschen brauchen nur Aufmerksamkeit. Ignorier, wenn möglich alle, die dich deswegen noch aufziehen. Du darfst ihnen keine Sekunde zeigen, dass dich das noch kümmert. Sie werden aufhören, weil es langweilig wird. Natürlich können Dinge durch rumerzählen schnell verdreht werden und eine ganz neue Geschichte kommt raus, was das Feuer um die ganze Sache nochmal anfacht, aber das kannst du leider nicht verhindern.
Versuche das alles einfach zu ignorieren und drauf zu sch**ßen

Antwort
von milaxk, 26

Das Problem liegt wahrscheinlich da drin, das du zeigst, das dich sowas verletzt. Und das darfst du nicht machen, das ist das schlimmste was du bei sowas nur tun kannst.

Ihnen aus dem Weg zu gehen, wirst du eh nicht hin kriegen. Und dich drinnen zu verkriechen, wird dir auf Dauer auch nicht viel bringen.

Wenn diese blöden Bemerkungen kommen, mach es so wie ich. Lächel sie an und sag einfach "Was soll man machen, ihr habt wahrscheinlich nie einen Fehler gemacht ihr Musterkinder!" Mach dich in dem Sinne selber über sie lustig.

Das sind wie Hunde, du wirfst dich ihnen so zu sagen vor, und dann fangen sie an mit dir zu spielen!

Du musst weiterhin viel lachen, und alles was sie sagen muss dir komplett am Arsch vorbei gehen. Und sag mir nicht sowas klappt nicht, das sagen nur die, die es noch nicht Mals ausprobiert haben!

Viel Glück, das wird wieder! 🍀

Antwort
von konstanze85, 25

Dein Text ist ziemlich wirr.

Ich kann nicht erkennen, welchen Fehler Du denn nun überhaupt begangen haben sollst und was andere Menschen damit zu tun haben.

Kennst Du den Ausspruch: Einen Täter kann es nur geben, wenn es ein Opfer gibt?

Du entscheidest selbst, ob Du Dich zum Opfer von jemandem machen läßt, wie weit Du jemanden an Dich heranläßt, auch psychisch.

Leb Dein Leben weiter und halte Dich von solchen Leuten fern. Es gibt immer Möglichkeiten unangenehmen Menschen aus dem Weg zu gehen.

Antwort
von Meinking, 10

Ich sprech hier aus eigener erfahrung und weiss wie schlimm sowas ist. dass was mir geholfen hat war es die luete einfach zu ignorieren. Ich weiss das es extrem schwer ist und man ihn manchal einfach nur verprügeln will aber wenn du es schaffst sie zu ignorieren wird es irgenwann aufhören.

Antwort
von Huflattich, 19

Vielleicht hilft ja schon eft (emotional freedom technics)

für "negatives Gefühl" setze mal "einen Fehler gemacht haben" vielleicht fällt das Leben schon ein wenig leichter damit .. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community