Frage von CrispyA, 48

Werbung ist nicht alles im Leben, aber ohne Werbung ist alles nichts. Wie würdet ihr diesen Satz interpretieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hankey, 33

Als Quatsch. Das ist eine - vermutlich durch Medienfuzzis - abgewandelte Version der Redewendung "Geld ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Geld"

Dieser Satz impliziert, dass Dinge nur Wert haben, wenn dafür geworben wird. Die Behauptung, dass Dinge nichts wert sind, wenn dafür keine Werbung gemacht wird, weil ja ohne Werbung niemand von diesen Dingen erfährt, schwingt hier eindeutig mit.

Was für einige Produkte wahrscheinlich auch zutrifft. Aber für vieles eben auch nicht. Nimm z.B. Apfelsaft. Apfelsaft kennt jeder. Für Apfelsaft gibt es auch Werbung, klar. Aber würde Apfelsaft ohne Werbung dafür nicht verkauft? Ich denke doch.

Von daher ist die Aussage so nicht ganz haltbar.

Kommentar von atzef ,

"Als Quatsch."

DH. Mehr gibt es da nicht zu interpretieren. :-)

Antwort
von mychrissie, 12

Ich kann Dir diese Frage aus meiner 35-jährigen Werbepraxis als Kreativdirektor in internationalen Werbeagenturen beantworten.

Werbung ist nicht alles = Werbung garantiert durchaus nicht immer höhere Umsätze, weil andere nicht beeinflussbare Ereignisse ihre Wirkung beeinträchtigen können. (z.B. Die Konkurrenz führt auch gerade ein ähnliches Produkt ein, bei der Konkurrenz läuft gerade eine Promotion, das Produkt fällt gerade aus dem Trend, die Firma hat gerade eine Umweltsünde begangen und wird von den Verbrauchern an der Kasse bestraft, das Produkt ist gerade in tests als schlecht bewertet worden).

Ohne Werbung ist alles nichts = Es ist immer wieder zu beobachten, dass Werbung ein Produkt nicht immer nach oben bringt, dagegen ist es ausnahmslos so, dass das Produkt marktanteile verliert, wenn man die Werbung stoppt.

Man sieht, dass sich diese Frage durchaus auch differenzierter beantworten lässt als mit dem Wort "Quatsch". Mann sollte nicht alles gleich als Quatsch abtun, wovon man eben keine Ahnung hat. Bei Werbung geschieht das besonders oft, weil jeder die Werbung kennt, aber keiner ihre Mechanismen und es außerdem schick ist, Werbe-Bashing zu betreiben.


Antwort
von Marakowsky, 21

Der Satz stammt ursprünglich von Schopenhauer, wenn ich mich nicht irre und hatte nicht Werbung sondern die Gesundheit im Fokus.
Mit Werbung habe ich den Satz noch nicht gehört und ich komme aus der Branche... Vom Grundsatz her ist er wohl wie der Satz mit der Gesundheit zu verstehen. Ich würde ihn aber im speziellen auf imagewerbung beziehen. Denn diese ist zwar nicht das Wichtigste aber ohne Imagewerbung haben die Marken/Produkte kein Image (das verkauft) und somit wäre dann alles nichts (keine Vorstellung vom Produkt = kein wirkliches Markenprodukt).

Antwort
von Noidea333, 25

Jeder hat das Recht, sich seine eigene Meinung auf Produkte zu bilden. Aber ohne Werbung würde man viele Produkte erst gar nicht kennen.

Antwort
von SasciaJylle, 18

Dass man nicht jeden Tag Werbung braucht, aber man ohne Werbung nicht weiß, was aktuell ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community